„100 Orte in Belgien“: Begegnungen mit einem ganz besonderen Land

<p>Rolf Minderjahn</p>
Rolf Minderjahn | Foto: David Hagemann

Reisejournalist Rolf Minderjahn hat die neue Veröffentlichung verfasst. Sie wurde in dieser Woche in Kelmis vorgestellt. Die 100 steht auch für hundertfache Einzigartigkeit – für Phänomenales, für Skurriles, für Überraschendes, für Wissenswertes und für so manchen ultimativen Tipp. Kurz gesagt: für ein buntes Porträt eines (kunter-)bunten Landes. Und über allem steht die kulinarische Krönung einer segensreichen Küche. Blaue Wälder, 2.500 Biersorten, zwei der schönsten Bahnhöfe der Welt, 132 Sterne-Restaurants, 80.000 Menschen, die jedes Jahr ins All geschickt werden, den Vorgänger des „World Wide Web“, den besten Tierpark Europas, die berühmtesten Comics – das alles und vieles mehr gibt es in dem neuen Buch zu bestaunen. Rolf Minderjahn, „100 Orte in Belgien“, erschienen im Grenz-Echo Verlag (GEV), 2020; ISBN: 978-3-86712-153-8. (sc)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment