<p>Blick von oben: Die betroffene Fläche war „etwa dreimal so groß wie der Central Park in New York“. Glücklicherweise waren keine Wanderer im Gelände unterwegs.</p>

Natur

Nach zehn Jahren keine Brandspuren mehr im Hohen Venn

Von Petra Förster

<p>Die Kosten für die Kanalisationsarbeiten in der Rue du Fayais in Weismes sollen vollständig durch die SPGE vorfinanziert werden.</p>

Gemeinderat

Mehrere Einsprüche gegen Projekt in der Rue du Fayais

<p>Bilder von Akela (Foto) und Maxima gibt es bisher nur auf einer Wildkamera. Ob sie ein Rudel gründen, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.</p>

Hohes Venn

Akelas Gefährtin bekommt den Namen Maxima

<p>Die Schnitzeljagd Totemus führt die Teilnehmer vom Weismeser Dorfzentrum zum Signal de Botrange.</p>

Freizeit

Schnitzeljagd für Radfahrer im Hohen Venn

<p>Der vor vier Jahren bereits erneuerte Wellnessbereich des Hotels soll u. a. durch den Bau eines Außenschwimmbads erweitert werden.</p>
<p>In einer ersten Phase soll der Parkplatz am Signal de Botrange neu gestaltet werden.</p>

Neugestaltung

Arbeiten auf Botrange sollen vor dem Winter fertig sein

<p>Die Tafeln im inneren Bereich richten sich an die jüngeren Besucher, die auch auf kleinen Hockern Platz nehmen können.</p>

Ausstellung

Mitten in Akelas Revier im Venn alle Infos rund um den Wolf

Von Petra Förster

<p>Die erforderlichen Sanierungsarbeiten an der von Wasserstauraum abgewandten Seite der Staumauer in Robertville werden sich über zwei Perioden von jeweils sieben Monaten bis Herbst 2022 hinziehen.</p>
<p>107415847</p>

Stellungnahme

Kollegium lehnt Mobilfunkantenne in Weismes ab

300 Weismeser lehnen Mobilfunkantenne ab

Urbanismus

300 Weismeser lehnen Mobilfunkantenne ab

<p>Schon vor Jahren wurde der Wellnessbereich in der Domaine des Hautes Fagnes umfassend renoviert. Nun soll er weiter ausgebaut werden. Foto: GE-Archiv</p>

Tourismus

Domaine des Hautes Fagnes baut weiter aus

<p>Nicht weniger als vier Mal mussten verirrte Wanderer im Januar im Hohen Venn aufgespürt werden. Für den Einsatz können die Betroffenen jedoch nicht haftbar gemacht werden.</p>

Rettungseinsätze

Verirrte Wanderer müssen nicht für ihre Rettung zahlen

<p>Unweit des Spielplatzes und der Oberbayernhalle entsteht das neue Tourist-Info-Büro der Gemeinde Weismes.</p>

Empfang

Neue Bleibe für Tourist-Info in Weismes

<p>belgaimage-170964651-full</p>

 

Prospekte der Woche

 

Coronavirus

 

Rätsel