Gemeinde Kelmis

Sehr geehrter Herr Uebags,

wir begrüßen, dass Sie sich für die Entwicklung der Gemeinde Kelmis interessieren. Bisher sind wir auf Ihre Sichtweisen nicht eingegangen. Allerdings haben Sie in Ihrem jüngsten Leserbrief die Fähigkeiten und Fachkompetenz unserer Mitarbeiter infrage gestellt.

Dazu die Fakten:

1) „Unkraut“ ehemaliges Gemeindelager im Park: Die Gräser „unterliegen“ der Spätenmaht und stehen an dieser Stelle ganz bewusst, damit sich die Natur dort erholen kann.

2) Straßenverkehrsordnung in der Parkstraße: Die Straßenverkehrsordnung gilt nicht auf Privatgelände. Bei dem von Ihnen beschriebenen Fall handelt es sich um Privatgelände.

3) Instandsetzungsarbeiten der Lindenallee: Diese Arbeiten wurden auf Grundlage von Stellungnahmen von gemeindeeigenen Fachleuten einstimmig vom Gemeinderat verabschiedet, also auch von Ihrer politischen Fraktion (PFF). Zudem erfolgt die Zufahrt für die Abrissarbeiten des ehemaligen Möbelhauses „Adler“ nur über einen geringfügigen Teil der Lindenallee, höchstens 5% der Gesamtstraße.

Am 24. August werden Sie als Gemeinderatsmitglied vereidigt und erhalten somit uneingeschränkten Zugang zu allen Unterlagen und Akten der Gemeinde.

Wir laden Sie ein, Gebrauch von diesem Recht zu machen, damit Sie sich korrekt informieren können, bevor Sie Ihre Sichtweisen der Öffentlichkeit kundtun und die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter in Abrede stellen.

An dieser Stelle möchten wir unserem Personal, und das auch vor dem Hintergrund der aktuellen schwierigen Coronalage, für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle unserer Gemeinde danken!

In diesem Sinne verbleiben wir mit freundlichen Grüßen und hoffen auf eine konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle unserer Bürger.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

  • So ist es richtig, Gemeinde Kelmis. Deutliche und freundliche Antworten auf bösartige und unbegründete Behauptungen eines Kelmiser, der nur noch negatives zu berichten hat. Wenn ich so sein würde, würde ich Kelmis verlassen.

Kommentar verfassen

1 Comment