30 Millionen auf dem Konto: Die N-VA ist Belgiens reichste Partei

<p>Hält als Parteichef die Fahne bei der N-VA hoch: Bart De Wever.</p>
Hält als Parteichef die Fahne bei der N-VA hoch: Bart De Wever. | Foto: belga

Nach Angaben der Wirtschaftszeitung „De Tijd“, die sich auf Finanzberichte, die die Parteien der Kammer unterbreiten müssen, beruft, konnten die flämischen Nationalisten in den letzten sechs Jahren ihr finanzielles Polster extrem stärken. Nach Angaben von „De Tijd“ verfügte die N-VA um Parteichef Bart de Wever (49) Ende 2019 über ein Vermögen in Höhe von rund 30 Millionen Euro.

Wie gut das Konto der N-VA gefüllt, zeigt ein Vergleich: Würden die SP.A, CD&V, Open VLD, Groen und der Vlaams Belang ihre Finanzkraft bündeln, hätten sie zu zusammen immer noch knapp 1,5 Millionen Euro weniger als die flämischen Nationalisten.

Allein im letzten Jahr hätte die N-VA ihr Eigenkapital um 500.000 Euro erhöhen können. (belga)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment