Dutzende Organisationen fordern „neue Normalität“

<p>Dutzende Organisationen fordern „neue Normalität“</p>
Foto: belga

Vertreter von Klimaverbänden, Gewerkschaften, Armutsbekämpfungs- und Menschenrechtsorganisationen stellten sich so auf, dass die Regeln der „Sozialen Distanzierung“ wahrten. Eine Greenpeace-Aktivistin erklärte die Gründe für die Aktion: „Wir müssen jetzt die Grundlagen für eine faire und grüne Gesellschaft legen. Eine Gesellschaft, die sich wieder erholen kann, im Dienste der Menschen und unseres Planeten, nicht im Dienste von Dividenden.“

Die Demonstranten forderten die Politiker auf, sich bewusst zu machen, dass große Investitionen in soziale und ökologische Fragen getätigt werden müssen. (belga)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment