Fake-Gewinnspiel: Betrüger werben mit Name und Logo des Cinema Eupen

<p>Fake-Gewinnspiel: Betrüger werben mit Name und Logo des Cinema Eupen</p>
Illustrationsfoto: dpa

Am 28. Oktober wurde auf Facebook eine Seite online gestellt, die mit dem Namen und dem Logo des Cinema Eupen wirbt. Dort wurde am selben Tag ein Gewinnspiel – mit mehreren Schriftfehlern – veröffentlicht und mitgeteilt, dass die Gewinner schriftlich per Messenger benachrichtigt werden. Anlass des Gewinnspiels sei der Geburtstag des Kinos und zu gewinnen gäbe es scheinbar fünf Geschenkkarten, die jeweils „zwei Kinogutscheine, zwei mittelgroße Portionen Popcorn und zwei mittelgroße Softdrinks“ beinhalten. Mitmachen könne man bis zum „6 november“, so die „Organisatoren“.

Einige Personen nahmen an dem angepriesenen Gewinnspiel teil und erhielten auch eine Nachricht. Im Messenger wurden sie angewiesen, auf einen Link zu klicken, der sie auf eine Internetseite weiterleitete. Auf dieser Seite wurde wiederum mit dem Logo des Kulturellen Komitees der Stadt Eupen, kurz KultKom, geworben. Die teilnehmenden Personen wurden dazu aufgefordert, zwei Schweizer Franken auf ein angegebenes Konto zu überweisen und ihre Kontodaten preiszugeben.

„Es handelt sich hierbei um einen Betrug“, so der Polizeisprecher. „Weder die besagte Facebookseite noch die Internetseite gehören zu den Verantwortlichen des Cinema Eupen.“

Mögliche Opfer werden gebeten, sich bei der Polizeistelle zu melden. (red)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

  • <p>Die Rückseite des Capitols, vom Josephine-Koch-Park aus betrachtet. Der anvisierte Verkauf des städtischen Gebäudes, dessen Bausubstanz sich seit Jahren verschlechtert, ist gescheitert.</p>

    Eupen

    Capitol: Uhren auf Null statt „Sechser im Lotto“

    Was lange währt, wird endlich gut: Im Fall des Capitols gilt das bis auf Weiteres nicht. Im Eupener Rathaus hatte man gehofft, dass der vormals so interessierte Investor Imran Tas sich doch noch zum Kauf der städtischen Immobilie durchringt. Doch es blieb beim Hoffen. Der ausgeguckte Übernahmekandidat ließ auch die letzte Frist verstreichen. Wie geht es mit dem einstigen Lichtspielhaus nun weiter?

    Von Martin Klever

  • <p>Am Mittwochabend startete eine Symposiumsreihe zum Thema smarte Lösungen in Industrie und Wirtschaft.</p>

    Eupen

    LevelUp-Akademie des ZAWM in Eupen eröffnet Symposienreihe

    Am Mittwoch hat die LevelUp-Akademie des Zentrum für Aus- und Weiterbildung Eupen (ZAWM) gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Eupen-Malmedy-St. Vith und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ostbelgien (WFG) zum Symposium über smarte Produkte geladen.

    Von Klaus Schlupp

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment