NBA-Auftakt: Clippers schlagen Lakers – Meister Toronto siegreich

<p>Kawhi Leonard (links) kam in seinem ersten Spiel für die Los Angeles Clippers auf 30 Punkte.</p>
Kawhi Leonard (links) kam in seinem ersten Spiel für die Los Angeles Clippers auf 30 Punkte. | Foto: EPA

Toronto hatte im Duell mit New Orleans, das auf sein 130-kg-Kraftpaket Zion Williamson verzichten musste, seine überragenden Akteure in Pascal Siakam und Fred VanVleet, die beide jeweils auf 34 Punkte kamen. Power Forward Siakam steuerte zudem 18 Rebounds bei.

Die erste „Battle of L.A.“ entschieden die Clippers für sich. Der Meisterschaftsanwärter konnte sich dabei auf seinen Starspieler und Neuzugang Kawhi Leonard verlassen. Der vorherige Meisterspieler der Raptors kam auch ohne die Unterstützung seines verletzten Mitspielers Paul George auf 30 Punkte, 6 Rebounds und 5 Assists.

Leonards Gegenüber bei den Lakers, LeBron James, hatte am Ende 18 Punkte sowie 9 Rebounds und 8 Assists auf dem Konto. Bester Schütze beim 16-maligen Champion war mit 28 Zählern Danny Green. Entscheidend für die Niederlage der Lakers waren die Bankspieler, die lediglich 16 Punkte beisteuerten. Die Clippers-Reserve brachte es dagegen auf 60 Zähler. (sid)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment