Steven Defour hängt Fußballschuhe früher als geplant an den Nagel

<p>Steven Defour</p>
Steven Defour | Foto: belga

„Das war’s für mich“, schrieb der 52-fache belgische Nationalspieler (zwei Tore) in den sozialen Medien. „Ich danke allen für ihre Unterstützung über die Jahre hinweg. Es ist Zeit für ein neues Kapitel.“

Sein letztes Spiel bestritt Defour am 2. Mai in Gent (2:2). Anfang April hatte der 33-Jährige öffentlich erklärt, seine Fußballschuhe zum Saisonende an den Nagel hängen zu wollen. Ab dem Sommer sollte er dem Trainerstab des KV Mechelen angehören.

Der Träger des Goldenen Schuhs (2007) ist im Laufe seiner Karriere viel herumgekommen: Genk (2005-06), Standard Lüttich (2006-11), FC Porto (2011-14), RSC Anderlecht (2014-16), Burnley (2016-19), FC Antwerp (2019-20) und schließlich KV Mechelen (2020-21).

Mit den „Rouches“ wurde er 2008 und 2009 Meister. In Portugal gewann er den Titel 2012 und 2013. (ab)

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment