Offiziell: Tottenham Hotspur feuert Star-Trainer Mourinho

<p>José Mourinho ist nicht länger Trainer von Tottenham.</p>
José Mourinho ist nicht länger Trainer von Tottenham. | Foto: dpa

Persönlich habe er gern mit Mourinho zusammengearbeitet, teilte Club-Präsident Daniel Levy mit. Deswegen bedauere er, „dass die Dinge nicht so geklappt haben, wie wir es uns beide vorgestellt haben“. Das Training wurde zunächst von Ryan Mason übernommen.

In der Fußball-Meisterschaft liegt der Londoner Club um Nationalspieler Toby Alderweireld nur auf Rang sieben mit vier Punkten Rückstand auf einen Europa-League Platz und fünf Zähler auf einen Champions-League-Rang. In der Europa League war „The Special One“, wie Mourinho genannt wird, mit seinem Team im Achtelfinale an Dinamo Zagreb gescheitert. Auch im prestigeträchtigen FA Cup war bereits im Achtelfinale Endstation. Lediglich im zweitklassigen League Cup haben die „Spurs“ das Endspiel erreicht und treffen dort am Sonntag auf Premier-League-Spitzenreiter Manchester City.

Nur wenige Stunden vor der Entlassung Mourinhos hatte der Verein seine Teilnahme an der umstrittenen Super League bestätigt.

Mourinho, der mit dem FC Porto und Inter Mailand die Champions League gewonnen hatte, war seit November 2019 Trainer der Spurs. (dpa/tf)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment