Deutscher Wirtschaftsminister beeindruckt von Corona-Erfolgen in Frankreich und Belgien

<p>Peter Altmaier (CDU), deutscher Bundesminister für Wirtschaft und Energie, sitzt in der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag.</p>
Peter Altmaier (CDU), deutscher Bundesminister für Wirtschaft und Energie, sitzt in der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag. | Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

„Wir haben gesehen, dass in Frankreich, in den Niederlanden, in Belgien die Zahl der Neuinfektionen sehr deutlich zurückgegangen ist“, sagte der CDU-Politiker am Donnerstag vor einer Videokonferenz mit EU-Kollegen. Dies sei auch „auf die große Disziplin der Bürgerinnen und Bürger in diesen Ländern“ zurückzuführen.

„Das beeindruckt mich sehr“, sagte Altmaier. „Und ich sende meine solidarischen Grüße an alle Bürgerinnen und Bürger, die im Augenblick diese Pandemie durch eigene Anstrengungen bekämpfen.“

In Belgien etwa gehen die Infektionszahlen infolge eines Anfang des Monats verhängten Teil-Lockdowns deutlich zurück. So hat sich die Zahl der registrierten Fälle je 100.000 Einwohner binnen 14 Tagen zuletzt mehr als halbiert, liegt aber immer noch bei 759. Auch in Frankreich geht die Zahl der Neuinfektionen seit einigen Tagen zurück. Allerdings ist sie weiterhin verhältnismäßig hoch - am Mittwochabend zählte das Land mit seinen rund 67 Millionen Einwohnern gut 28.000 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden. (dpa)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

  • Was der Herr Altmeier so alles weiß: „Dies sei auch ‚auf die große Disziplin der Bürgerinnen und Bürger in diesen Ländern‘ zurückzuführen.“
    Ich empfehle auch Herrn Altmeier mal über den nördlichen Tellerrand nach Schweden zu schauen. Dann müsste er gemäß seiner Logik schlussfolgern, dass die fehlende zweite Welle auf den Verzicht von gravierenden Maßnahmen zurückzuführen ist. Übrigens weist Schweden mittlerweile seit Anfang August die niedrigste Übersterblichkeit in Skandinavien auf.
    https://ourworldindata.org/grapher/excess-mortality-p-scores?tab=chart&s...

    Und im Vergleich zu Frankreich, Belgien und Deutschland fällt dieser Vergleich noch gravierender zugunsten von Schweden aus.
    https://ourworldindata.org/grapher/excess-mortality-p-scores?tab=chart&s...

    Nun ja, vielleicht ist ja doch ein gesundes Immunsystem und eine Herden-Immunisierung zur rechten Zeit (in den warmen Jahreszeiten) ein besseres Mittel gegen Corona, als Maskenpflicht, Abstand halten einhergehend mit sozialem und wirtschaftlichem Kahlschlag, sowie unsäglicher Polarisierung der Gesellschaft.

    PS: Hat Herr Altmeier auch den Amnesty-Bericht bzgl. der Altenheime in Belgien gelesen?

  • Also ich hab doch nicht den als unseren Gesundheitsminister dargestellt, können sie nicht lesen?

  • Herr Waxeiler, verschonen sie uns bitte mit ihren inkompetenten Kommentaren. Wenn sie wirklich so allwissend sind, dann frage ich mich, wieso sie nicht längst einen hochbezahlten Beraterjob haben. Und vermischen sie nicht Belgien und Deutschland, weil es ist nicht unser Gesundheitsminister ist, über den sie da reden, ihn aber als unseren benennen.

  • Und eine Frage! Gehört der Pfizer Vizedirektor zu den Aluhütten? Der sagt ja die PCR Tests sagen nichts aus! Ist er ein Verschwörungstheoretiker oder kennt Pfizer nichts über solche Themen!
    https://www.wochenblick.at/pfizer-vize-bekraeftigt-pcr-test-alleine-sagt...

  • Das stimmt nicht:! Der Erfolg kommt durch unsere Gesundheitsminster! Die Bürger sind die, die es schuld sind wenn die Zahlen steigen. Wenn die Situation sich verbessert war das unser Gesundheitsminster! Herr Altmaier veröffentlichen sie mal lieber was sie Herr Scholz, Mama Merkel und Herr Söder bei den nicht öffentlichem Untersuchungsausschuss ausgesagt haben. Da haben Investoren und kleine Anleger immerhin , Milliarden verloren. Und bei der BaFin wurde Insiderhandel betrieben! Was soll das Diät zu niedrig?

Kommentar verfassen

5 Comments