Belgische IS-Frau in der Türkei in Haft

<p>Belgische IS-Frau in der Türkei in Haft</p>
Illustrationsfoto: dpa

Als 17-Jährige war sie nach Syrien gezogen, hatte einen belgischen Dschihadisten, ein führender Kopf von Sharia4Belgium, geheiratet und sich dem IS angeschlossen. Firoud bekam drei Kinder in Syrien, die heute etwa sechs, fünf und drei Jahre alt sind.

Mit ihnen soll sie sich nach Angaben der Zeitung „De Morgen“ bei den türkischen Behörden gemeldet haben. Sie wartet nun auf ihre Überstellung nach Belgien. Möglich ist, dass die Türkei sie wegen illegalen Aufenthalts in ein Flugzeug setzt, wie dies im vergangenen Jahr mit Fatima und Rachma Benmezian geschehen ist. Oder Belgien holt sie und ihre Kinder in Absprache mit der Türkei zurück – wie Tatiana Wielandt, Bouchra Abouallal, Nadia Baghouri und ihre sechs Kinder im Juni. (gz/belga)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment