Zahl der Infektionen erneut gestiegen

<p>Zahl der Infektionen erneut gestiegen</p>
Illustrationsbild: dpa

Zwischen dem 1. und dem 7. Juli infizierten sich pro Tag durchschnittlich 84,3 Menschen. Das sind 4 Prozent mehr als in den vorangegangenen sieben Tagen. Demgegenüber nehmen die Indikatoren bei den Krankenhausaufnahmen und Sterbefällen weiter ab. So spricht das Gesundheitsinstitut Sciensano, das die Zahlen veröffentlicht, von einem Rückgang von durchschnittlich 11,1 auf 10,1 bei den Krankenhausaufnahmen. Bei den Sterbefällen sank die Zahl von 4,7 auf 2,4 pro Tag. In Belgien gibt es bislang 62.469 bestätigte Infektionen. Auf 100.000 Einwohner gab es in den vergangenen zwei Wochen 10,1 Fälle. Bis jetzt starben in unserem Land 9.782 Menschen an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung. (belga)

Kommentare

  • Ihr Hinweis auf die Unterscheidung der Bezeichnung des Virus (SARS-CoV-2) und der dadurch verursachten Krankheit (Covid 19) ist korrekt.
    Alles andere entspringt ihrer Fantasie, Herr Scholzen.
    Selbstverständlich infizieren (!) sich zur Zeit täglich durchschnittlich rund 85 Menschen mit dem Virus.
    Dies wird anhand positiver Tests nachgewiesen und dies völlig ungeachtet, ob sich durch diese Infektion ein Krankheitsbild entwickelt. Von einer Immunität ganz zu schweigen.
    Die Dunkelziffer der täglichen Infektionen mag rel. hoch sein. Zu behaupten, es infizierten sich täglich tausend oder zehntausend Menschen in Belgien mit dem Virus ist absurd und wird durch jede Statistik widerlegt.
    Der Informationsgehalt scholzenscher Kommentare zum Thema Corona gleicht somit seinen Behauptungen zum Klimawandel.
    Halbwissen gepaart mit Unwissenheit und blankem Unsinn.

  • Vielen Dank für die Information. Wir haben den Text angepasst.

  • Es hat sich noch ein Fehler eingeschlichen:

    Dort steht geschrieben:
    "...Zwischen dem 1. und dem 7. Juli infizierten sich pro Tag durchschnittlich 84,3 Menschen..."

    Der durchschnittliche Leser meint dann, dass sich in ganz Belgien täglich etwa 84 Menschen mit dem Corona-Virus infizieren.
    Und das ist FALSCH !
    Es werden durchschn. 84,3 Menschen mit einer COVID-19-Erkrankung diagnostiziert! das ist ein riesengroßer Unterschied. Und die meisten werden nicht sterben: es sterben täglich 4-5 Personen an COVID-19.
    Info: www.info-coronavirus.be

    Der Unterscheid zwischen SARS-2-Virus und COVID-19 und genau so groß wie zwischen HIV und AIDS: es gibt einen Virus, die daraus resultierende Krankheit und die dazwischenliegende Inkubationszeit.
    Jeden Tag infizieren sich in Belgien aber tausende oder zehntausende von Menschen mit dem Virus, aber die meisten Infizierten entwicklen eine Immunität oder nur Symptome, die einer leichten Grippe oder Erkältung ähneln.

    Werte Grenzecho-Redaktion,
    ändern Sie bitte diese irreführenden Informationen.

  • Es sollte 84,3 Menschen und nicht Prozent lauten. Der Fehler wurde korrigiert. Vielen Dank für den Hinweis!

  • 84,3% von was Infizierten sich?
    Ganz Belgien ?

Kommentar verfassen

5 Comments