Kelmiser Jugend soll sich weiter an die Ausgangsregeln halten – „Gemeinsam schaffen wir das“

<p>Die Gemeinde Kelmis, die Offene Jugendarbeit Kelmis-Hergenrath, die Patro Kelmis und die Pfadfinder Hergenrath haben sich zum Start in die Osterferien und in die frühsommerlichen Tage in einer gemeinsam Aktion an die Jugendlichen der Großgemeinde mit der Bitte gerichtet, die strengen Ausgangsregeln zu befolgen.</p>
Die Gemeinde Kelmis, die Offene Jugendarbeit Kelmis-Hergenrath, die Patro Kelmis und die Pfadfinder Hergenrath haben sich zum Start in die Osterferien und in die frühsommerlichen Tage in einer gemeinsam Aktion an die Jugendlichen der Großgemeinde mit der Bitte gerichtet, die strengen Ausgangsregeln zu befolgen. | Foto: privat

Kelmis

Zum Start in die Osterferien und in die frühsommerlichen Tage haben sich die Gemeinde Kelmis, die Offene Jugendarbeit Kelmis-Hergenrath, die Patro Kelmis und die Pfadfinder Hergenrath gemeinsam an die Jugendlichen der Großgemeinde gerichtet.

„Auch bei dem tollen Wetter heißt es weiterhin: Sei cool und bleib Zuhaus!“.

Mit diesem Appell fordern die Initiatoren die Kelmiser Jugend dazu auf, sich weiter an die strengen Ausgangsregeln zu halten. „Die jüngste Entwicklung zeigt, dass sich die Verbreitung des Coronavirus verlangsamt hat. Das ist gut!“, heißt in einem entsprechenden Facebook-Post. „Das bedeutet, dass die Maßnahmen ihre Wirkung zeigen. Wir müssen jetzt ALLE durchhalten! Also lasst euch nicht von dem schönen Wetter verführen und bleibt Zuhause. Denn je konsequenter wir uns jetzt an diese Maßnahmen halten, umso schneller könnt ihr eure Kumpels und Freunde wieder treffen.“ Abgeschlossen wird die Mitteilung mit: „Gemeinsam schaffen wir das. Also #chill@home. Danke für eure Disziplin und euer Durchhaltevermögen.“

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment