Schlafender Einbrecher mit Diebesgut aus der Gemeinde Büllingen entdeckt

<p>Schlafender Einbrecher mit Diebesgut aus der Gemeinde Büllingen entdeckt</p>

Die Beamten fanden auf dem Fahrersitz einen 23-Jährigen aus Monschau schlafend vor. Im Inneren des Fahrzeugs stellten die Polizisten diverse Werkzeuge fest. Der Mann gab zu, sie von einer Baufirma aus Losheim gestohlen zu haben. Anschließend habe er die entwendeten Gegenstände in sein Fahrzeug geschafft, um nach Hause zu fahren. Auf der Heimfahrt habe er sich verfahren und sei wegen Müdigkeit am Feldweg stehen geblieben.

Im Rahmen der Überprüfung wurde festgestellt, dass der Beschuldigte unter anderem wegen Einbrüchen polizeilich bekannt ist. Zudem besteht ein Rechtshilfeersuchen der belgischen Polizei hinsichtlich eines Einbruchdiebstahls, den der Beschuldigte in der Gemeinde Büllingen begangen haben soll. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache Schleiden gebracht.

Ermittlungen durch die Kriminalpolizei führten zu weiterem Diebesgut. In der Garage des Mannes wurden hochwertige Werkzeuge gefunden - und wegen der größeren Menge mithilfe des Technischen Hilfswerks (THW) aus Simmerath sichergestellt. Inzwischen konnten vier Geschädigte ermittelt werden. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

  • ... ja das Klauen ist doch anstrengender als so macher glaubt...

Kommentar verfassen

1 Comment