Bürgerdialog: Jetzt werden Stimmen gesammelt

<p>Bürgerdialog: Jetzt werden Stimmen gesammelt</p>
Foto: Bürgerdialog

Für die erste Bürgerversammlung Anfang 2020 hatte der Bürgerrat dazu aufgerufen, Themenvorschläge einzureichen. Viele Ideen waren eingegangen. Der Bürgerrat veröffentlicht nunmehr eine Liste von zulässigen Vorschlägen, um die Autoren bei der Sammlung der erforderlichen 100 Unterschriften zu unterstützen. Die Themenvorschläge findet man digital auf der Internetseite des Bürgerdialogs und in Papierversion im Parlamentin Eupen, im Dienstleistungszentrum in Sankt Vith sowie in jeder Gemeindeverwaltung. Die Themen unterstützen, d. h. unterschreiben, kann man an eben diesen Stellen.

Die Frist dazu läuft am 20. November 2019 aus. Jeder Bürger kann maximal drei Themen durch seine Unterschrift unterstützen. Am Ende des Monats wählt der Bürgerrat aus den eingegangenen Vorschlägen dann das definitive Thema für die anstehende Bürgerversammlung aus. Detaillierte Informationengibt der Bürgerrat auf der neuen Internetseite des Bürgerdialogs, www.buergerdialog.be, bekannt. Nachfragen sind möglich unter der Nummer +32 87 31 84 22 oder unter der E-Mail-Adresse buergerdialog@pdg.be. (red)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment