Schießerei in Lüttich: Schwerverletzter Polizist erneut operiert

Bei dem Schusswechsel am Montag kam ein Mann ums Leben. Er hatte zuvor das Feuer auf einen Polizisten eröffnet und diesen lebensgefährlich getroffen.
Bei dem Schusswechsel am Montag kam ein Mann ums Leben. Er hatte zuvor das Feuer auf einen Polizisten eröffnet und diesen lebensgefährlich getroffen. | Foto: belga

Der Eingriff sei gut verlaufen, aber der Mann schwebe nach wie vor in Lebensgefahr.

Der Beamte wollte am Montagvormittag einen Mann in einem Auto kontrollieren, als dieser plötzlich eine Waffe zog und auf ihn schoss. Ein Kollege des Polizisten erwiderte daraufhin das Feuer und verletzte den Angreifer tödlich. (belga)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment