58-jährige Raerenerin verursacht Unfall in der Grachtstraße

<p>58-jährige Raerenerin verursacht Unfall in der Grachtstraße </p>
Illustrationsfoto: dpa

Um 18.12 Uhr sei der Polizei ein Fahrzeug gemeldet worden, welches in Schlangenlinien - „mitten auf der Fahrbahn und teilweise auf dem Bürgersteig“ - Richtung Raeren fuhr.

Eine Streife wurde daraufhin angewiesen, nach dem besagten Pkw zu suchen.

Gegen 18.35 Uhr ging schließlich ein weiterer Anruf bei der Polizei ein. Ein Zeuge erklärte, dass ein Auto in der Grachtstraße in Raeren im Graben liege. Es stellte sich heraus, dass es sich um das oben genannte Fahrzeug handelte. Ein auferlegter Atemtest bei der 58-jährigen Fahrerin aus Raeren fiel schließlich positiv aus, weshalb der Führerschein sofort eingezogen wurde. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. (red/mv)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment