Heute, morgen oder übermorgen? Konzert von Mark Forster im Triangel erneut verschoben

<p>Mark Forster soll nun am 11. November im Triangel auftreten.</p>
Mark Forster soll nun am 11. November im Triangel auftreten. | Foto: dpa

Bereits 2020 musste das Clubkonzert in St.Vith, Forsters erster Auftritt in Belgien, verschoben werden. Nun fällt auch der Ersatztermin im Mai dem Coronavirus zum Opfer. „Die anhaltende COVID-19-Pandemie und das damit einhergehende und andauernde Veranstaltungsverbot machen es uns unmöglich die Tour wie geplant umzusetzen“, teilt das Management des Künstlers mit.

Einen neuen Anlauf für seine Frühjahrs-Tour plant Mark Forster („Übermorgen“, „194 Länder“, „Wir sind groß“) im Herbst. Das Konzert im Triangel soll nun am 11.11. über die Bühne gehen, einen Tag später tritt er im luxemburgischen Diekirch auf.

Alle bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die Karten-Rückgabe erfolgt hier. Jedoch weist das Management darauf hin, dass alle Club-Konzerte „sehr schnell ausverkauft waren und dein Ticket bei Rückgabe direkt wieder in den Verkauf geht. Das bedeutet unter Umständen, dass es dir zu einem späteren Zeitpunkt nicht möglich sein wird, erneut ein Ticket für diese Veranstaltung zu erwerben.“

Bei weiteren Fragen kann man sich an verlegungen@sektor3.de wenden. (red/tf)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment