Covid-19: Kein Hubertusmarkt in Amel

<p>Der Hubertusmarkt in Amel fällt in diesem Jahr aus.</p>
Der Hubertusmarkt in Amel fällt in diesem Jahr aus. | Foto: GE-Archiv

Der Hubertusmarkt findet traditionsgemäß am 11. November statt. „Absoluten Vorrang hat die öffentliche Gesundheit, eine weitere Ausbreitung der Covid-Pandemie verschärft die Lage im Gesundheitssektor, schränkt den Schulbetrieb ein und lähmt unsere Privatwirtschaft“, heißt es hierzu in einer Pressemitteilung. Die derzeitigen Bestimmungen hätten ohnehin einen „gewohnten Ablauf“ des Hubertusmarktes unmöglich gemacht.

Der Bürgermeister dankt den Organisatoren des Musikvereins Amel für ihre bisherigen Mühen und hofft, dass der Hubertusmarkt im kommenden Jahr – als wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in der Eifel – wieder zur voller Blüte gelangt.

Derweil weist der Musikverein Hof von Amel darauf, dass die bereits begonnene Marktverlosung fortgesetzt wird. Es können weiterhin Lose erworben werden. Der Losbetrag kann unter Angabe der eigenen Anschrift auf das Konto BE86 7311 0109 1250 des Musikvereins Hof von Amel überwiesen werden. Die Loskarte wird per Post versendet. (red)

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment