Starten die Provinzklassen erst im September?

<p>Starten die Provinzklassen erst im September?</p>
Illustration: dpa

Die neue Saison in den Provinzklassen ist noch nicht einmal eine Minute alt, und doch spielt wieder alles verrückt. Durch das Urteil in erster Instanz eines Lütticher Gerichts, das besagt, dass die 2. Provinzklassen B und C nicht gestartet werden könnten, bevor nicht alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt wurden, wird sich möglicherweise der gesamte Spielbetrieb der Provinz Lüttich nach hinten verschieben.

„Die Kalender aller Meisterschaften sind miteinander verbunden“, erklärte Marc Collard-Bovy, Präsident des Lütticher Provinzialkomitees, der Internetseite dh.net. Das würde bedeuten: Werden am kommenden Wochenende in den 2. Provinzklassen B und C (in letzterer befinden sich auch mehrere DG-Teams) keine Spiele angepfiffen, ruht in der gesamten Provinz der Ball – von der 1. Provinzklasse bis runter zur 4.

In diesem Falle könne der Kalender allerdings nicht einfach um eine Woche nach hinten verschoben und der 1. Spieltag stattdessen am folgenden Wochenende angepfiffen werden: „Dann würden wir nicht vor Anfang September beginnen. Die Verantwortlichen des Komitees können sich leider nicht den ganzen Tag dieser Sache widmen.“

Am Mittwochabend werden die neun betroffenen Klubs aus der 2. Provinzklasse, zu denen auch die Union Kelmis B gehört, bei den Instanzen des Fußballverbandes vorstellig. Vielleicht wird dieses Treffen für mehr Klarheit sorgen.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

  • Die Versammlung findet nicht am Mittwochabend, sondern am Mittwochmittag Punkt 12.00 Uhr in Namur statt. Ob da eine Einigung gefunden wird wage ich zu bezweiffeln.

  • "Same procedure as every year..." Was für eine Hampelmannerei!

Kommentar verfassen

2 Comments