Effektivitätsentwicklung: Es gibt für Belgien noch einiges zu tun

<p>Belgien hinkt im europäischen Vergleich in vielen Bereichen der Effektivität hinterher.</p>
Belgien hinkt im europäischen Vergleich in vielen Bereichen der Effektivität hinterher. | Foto: epa

Wie viele rote Ampeln müssen noch aufleuchten, bis die Dringlichkeit erkannt wird? Das fragt die flämische Tageszeitung „De Morgen“ in ihrer Samstagsausgabe und zieht eine durchwachsene Bilanz der belgischen Wirtschaftseffektivität.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 12,30 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Was die erneuerbare Energie betrifft. Ganz anders wie bei unseren Nachbarn werden wir bestraft wenn wir Strom ins Netz einspeisen. Die sogenannten Transportkosten übersteigen den Preis den wir für unseren eigespeisten Strom bekommen. Warum lässt die EU Belgien das zu? Ich persönlich wollte kürzlich eine PV Anlage installieren lassen und wurde von meinem Anbieter umgestimmt aufgund der zu erwartenden Strafkosten..Wenn wir die angekündigten neuen Stromzähler bekommen würde es noch schlimmer, so mein Anbieter. Also mache ich nichts.

Kommentar verfassen

1 Comment