Friedensfestchen am Sonntag in St.Vith

St.Vith

An diesem Sonntag ist es wieder soweit, das Friedensfestival geht mit dem Friedensfestchen in seine 17. Auflage. Dieses etwas andere Friedensfestival bietet wieder ein sehr buntes Programm für jung und alt.

Auf die Besucher warten ein musikalisches Programm, Infostände von lokalen Initiativen, Tanz, Yoga und vieles mehr. Miteinander Teilen stellt in seinem Vortrag „Tomorrow“ positive Lösungen für die Welt von Morgen vor.

Auch für die kleinen Gäste gibt es reichlich Abwechslung: Holzspiele und Bastelateliers stehen den ganzen Tag zur Verfügung.

Von der Frauenliga wird wieder eine Kleidertauschbörse organisiert. Zudem gibt es eine Tauschbörse für alles mögliche (Bücher, Dekoartikel, Pflanzen usw.). Also Aussortiertes mitbringen, bestimmt gibt es jemand, der es gut gebrauchen kann.

Das Ganze wird begleitet von Livemusik von regionalen Bands (Hiphop, Salsa, Folk, DJ) und einer Jamsession. Abends wird die One-Man-Band Big Horse aus Brüssel mit seinem flotten tanzbaren Mix aus wildem Rock'n'roll und Bluegrass für Stimmung sorgen.

Fürs leibliche Wohl sorgen die Chiro mit Kaffee und Kuchen, Chez Kako mit Bio-Fritten und Burgern und biologische Getränke aus regionalem und fairem Handel.

Mittags ab 12 Uhr geht es mit einem Jeder-bringt-was-mit-Buffet los. Jeder ist eingeladen mit einem selbst gekochten Gericht vorbeizukommen und sein Essen mit anderen zu teilen. So entsteht ein buntes leckeres Buffet für jeden.

Das alles findet im Innenhof des Königlichen Atheäums statt (Eingang im Umgässchen), das Programm geht von 14 Uhr bis 22 Uhr.

Der Eintritt kostet ein Euro oder mehr.

Herzliche Einladung an alle!

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment