Viele Tätigkeiten und Erfolge beim AMC St.Vith dem größten Verein Ostbelgiens

<p>Die East Belgian Rally (EBR) des AMC St.Vith und des TAC Tielt ist Jahr für Jahr eine der größten Veranstaltungen im ostbelgischen Terminkalender.</p>
Die East Belgian Rally (EBR) des AMC St.Vith und des TAC Tielt ist Jahr für Jahr eine der größten Veranstaltungen im ostbelgischen Terminkalender. | privat

Sport und Tourismus sowie Verkehrssicherheit sind Jahr für Jahr die Schwerpunkte im reichhaltigen Tätigkeitsprogramm des Kgl. Auto-Moto-Clubs (AMC) St.Vith.

Dieser ist mit aktuell 2926 Mitgliedern der größte Verein in der Deutschsprachigen Gemeinschaft (DG) bzw. in Ostbelgien. Der Traditionsclub, der auf das Jahr 1951 zurückgeht, hat in seiner langen Geschichte viele namhafte Motorsportler hervorgebracht. Jüngstes Beispiel ist der St.Vither Hyundai-Werksfahrer Thierry Neuville, der beste Rallyepilot Belgiens.

Volles Programm in der abgelaufenen Saison

Bei der Generalversammlung (GV) am 6. Februar 2019 im Clublokal Hotel Wisonbrona in St.Vith-Wiesenbach wurde Rückblick gehalten auf das vielseitige Tätigkeitsjahr 2018. Der AMC St.Vith fungierte mit seiner Sportabteilung und dem Motorradtouristik-Komitee erneut als Organisator und Mitorganisator vieler Events:

– Sonnenfahrt für Behinderte in St.Vith;

– 31. Motorradtreffen, Orientierungsrallye und Oldtimerrundfahrt jeweils in und an der Skihütte in Rodt;

– Kontrollstelle der Belgien-Rundfahrt für Motorräder am Triangel in St.Vith;

– neunte Ausgabe des East Belgian Rally (EBR) in Zusammenarbeit mit dem TAC aus Tielt (Westflandern) in den fünf Eifelgemeinden, die selbstverständlich den Höhepunkt der Saison bildete;

– 14. Wochenende der Verkehrssicherheit in St.Vith, das mit Unterstützung der Eifel-Polizei und der Eifelgemeinden insgesamt 72 Fahrern ermöglichte, zu einem unschlagbaren Preis von 80 Euro ihr Können und ihr Verhalten am Lenkrad eines Autos zu verbessern.

Welche Vorteile für die Mitglieder?

Die Mitglieder bilden das finanzielle Rückgrat des AMC St.Vith. Sie genießen Versicherungsschutz bei tödlichen bzw. schweren Verkehrsunfällen (mit bleibenden Folgen). Ferner erhalten sie eine Ermäßigung auf den Kostenbeitrag für das Fahrsicherheitstraining. Und nicht zuletzt nehmen die Mitglieder an einer großen Verlosung teil. Sie haben die Chance, Freikarten für die Formel 1 in Spa, die ADAC Rallye Deutschland, die 24 h in Spa, das Fahrsicherheitstraining und die EBR zu gewinnen. Der Vorstand des AMC St.Vith lobte anlässlich der GV den Einsatz der vielen Einkassierer der Mitgliedskarten.

Auch 2018 vertraten viele Fahrer die Farben des Clubs auf internationaler, nationaler und regionaler Ebene. Entsprechend lang fiel der Sportbericht 2018 bei der GV aus. Denn es gab viel Grund zur Freude mit Siegen und Titeln. Die erfolgreichsten Fahrer waren Thierry Neuville (zum vierten Mal Rallye-Vize-Weltmeister), Martin Bach (zum zweiten Mal Landesmeister im Bergrennsport), Tom Kohnen (Landesmeister im Motorradrennsport/Klasse Supersport) und Dany Born (zum dritten Mal überregionaler Meister im Autocross/Kartcross).

Thierry Neuville, Martin Bach, Tom Kohnen, Dany Born und viele andere

Alle vier gelten als Vorbilder für die anderen, die ebenfalls mit viel Fleiß ihrem Lieblingssport frönen. Thierry Neuville wurde außerdem Belgian Driver of the Year 2018 und ist ferner für die Top drei der Sportgala der DG am 22. Februar 2019 in St.Vith nominiert. Martin Bach wurde als Sportler des Jahres 2018 in St.Vith gefeiert.

Siege, Titel und Ehrungen gab es für weitere Fahrer und Teams (Rallye, Rundstrecke, Autocross und Quad): Stephan Hermann-Achim Maraite, Tobias Brüls-Armani Hepp, Guy Thiry, Günther Lenges-Johann Kirens, Jessica Dederichs-Yannick Kalbusch, Reiner Feltes-Roland Zinnen, Michel Jacobs-Marco Cremer, Olivier Muytjens, Jan Keller, Robin Grieven usw. Die meisten klassierten sich auch im clubinternen Challenge.

Motorsport ist nicht ungefährlich. Diese Erfahrung machten 2018 mehrere Rallyeteams des AMC St.Vith. Am schlimmsten erwischte es Copilot Philip Pint, der nach dem Unfall bei der Rallye in Bellevaux aber wieder auf den Beinen ist.

Alle weitere Infos zu diesen Themen gibt es auf der neuen Website des AMC St.Vith.

Veranstaltungen 2019 des AMC St.Vith

 

Info-Abend Oldtimer: Mittwoch, 17. April (Wiesenbach);

Sonnenfahrt: Samstag 11. Mai (St.Vith);

Motorradtreffen, Orientierungsrallye und Oldtimerrundfahrt: 25./26. Mai (Sporthalle Lommersweiler);

Motorrad-Belgien-Rundfahrt: 8./9. Juni (St.Vith)

East Belgian Rally: 26.-28. September (St.Vith/Eifel);

Fahrsicherheitstraining: 19./20. Oktober (St.Vith) (hs)

Info: www.amcstvith.be

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment