Edition numérique des abonnés

Ulrike Mockel

Redaktion Politik & Gesellschaft

umockel@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 24

<p>Ab dem 1. Oktober dürfen Diskotheken und Nachtclubs wieder öffnen.</p>

Ab Oktober fallen die Masken – In Diskotheken darf wieder getanzt werden

Startseite |

<p>Die Wallonische Region hat ein mehrere Milliarden schweres Hilfspaket geschnürt, das Bürgern, Betrieben und Gemeinden bei der Finanzierung des Wiederaufbaus unter die Arme greifen will.</p>

Wallonie stellt Opfern von Hochwasser Milliarden bereit

Startseite |

<p>Sie stellen den bevorstehenden personellen Wechsel innerhalb der Fraktion und die politischen Schwerpunktthemen vor: José Grommes, Joseph Hilligsmann, Liesa SCholzen, Freddy Cremer, Petra Schmitz, Alfons Velz und Fabrice Massen (v.l.).</p>

ProDG will bewegen und bewegt sich selbst

Startseite |

<p>Am Montag begann für die Studenten in der Französischen Gemeinschaft das neue akademische Jahr. Für alle gilt 100-prozentiger Präsenzunterricht. Allerdings herrscht in den Hörsälen - das Foto entstand in Neu-Löwen - Maskenpflicht.</p>

Studentenfeiern unter Corona-Bedingungen wieder erlaubt

Startseite |

<p>Viele Afghanen haben ihre Wohnungen verlassen, in der Hoffnung das Land an Bord eines Flugzeugs verlassen zu können. Das belgische Außenministeriums hat die in Afghanistan lebenden Belgier dazu aufgerufen, solange in ihren Wohnungen zu bleiben, bis klar ist, wann sie voraussichtlich ausgeflogen werden sollen.</p>

Rückführung von Belgiern aus Afghanistan beginnt Freitag

Startseite |

<p>Keine einfache Aufgabe: Der Eupener Statiker Armin Reichelt an seinem Arbeitsplatz.</p>

Als Statiker hat Armin Reichelt alle Hände voll zu tun

Politik |

<p>Auf einer Hauswand in Marseille haben Aktivisten Zettel mit Namen von Frauen befestigt, die seit Januar 2021 in Frankreich einem Feminizid zum Opfer fielen.</p>

Nationaler Aktionsplan: Wenn Frauen aufgrund ihres Geschlechts sterben müssen

Startseite |

<p>Bruno Creutz, Martine Engels, Isabelle Schunck, Christiane Villers und Freddy Genten (v.l.) stellten der Presse vor, wie die über die gemeinsame Spendenaktion zusammengetragenen Gelder bereits ab nächster Woche verteilt werden sollen.</p>

„Niemand braucht sich zu schämen“, Spendengelder werden formlos verteilt

Startseite |

<p>RZKB-Verwaltungsratspräsident Patrick Meyer, die Dienstleiterin der Kleinkindbetreuung, Sandra Meesen, und RZKB-Direktorin Eliane Richter vor den Resten der Außenspielfläche an der Kinderkrippe. Auch die Trennmauer zum Nachbargrundstück wurde bei der Flutkatastrophe zerstört.</p>

RZKB-Kinderkrippe will im August wieder durchstarten

Startseite |

<p>In den portugiesischen Urlaubsorten wartet man sehnsüchtig auf ausländische Touristen. Der belgische Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke möchte Portugal als Hochrisikogebiet einstufen.</p>

Belgien will strengere Regeln für Portugal-Urlauber

Startseite |