Edition numérique des abonnés

Martin Klever

Redaktion Eupener Land / Göhl und Iter / Euregio

mklever@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 43

<p>So präsentiert sich die Benutzerplattform Smartschool auf dem Smartphone. Das Programm soll zu einer vereinfachten und schnelleren Kommunikation zwischen Lehrern, Schülern und Eltern der PDS führen.</p>

Hausaufgaben auf Knopfdruck: PDS führt digitales Tagebuch ein

Eupen |

<p>Mit dem Bus zum Schwimmunterricht fahren - das ist für die meisten Primarschüler in Eupen Alltag.</p>

Transportkosten zum Schwimmunterricht sorgen in Eupen für Diskussionen

Eupen |

<p>Blick in die Oberstädter Sankt-Nikolaus-Pfarrkirche, wo an Wochentagen Beerdigungen stattfinden können, die samstags jedoch Hochzeiten vorbehalten ist.</p>

Der Samstag bleibt in Eupen für Beerdigungen tabu

Eupen |

<p>Karnevalstrubel im Hotel Bosten: Veranstaltungen von Eupener Vereinen, die in einem Saal auf städtischem Gebiet stattfinden, können fortan zu 30 Prozent bezuschusst werden.</p>

30 Prozent Zuschuss: Stadt greift Eupener Vereinen unter die Arme

Eupen |

<p>Zu den anstehenden Großprojekten der Stadt Eupen gehört auch ein neuer Sportkomplex am Stockbergerweg.</p>

1,5 Millionen Euro Überschuss: Eupens Finanzlage entspannt sich wieder

Eupen |

<p>Von links: Stan Deckers, Marcel Bauer und Dieter Pankert erinnerten sich gemeinsam an ihren ehemaligen Collège-Patronné-Direktor.</p>

Schüler-Trio würdigt verstorbenen Joseph Müllender: „Wir haben Zeus geehrt“

Eupen |

<p>Dunkle Einblicke: Der Weg führte die Besucher auch in den „Bauch“ der Talsperren-Staumauer, durch die Gänge mit einer Gesamtlänge von 3,5 Kilometern verlaufen.</p>

Ein Streifzug durch Eupen

Eupen |

<p>Birgit Mertens vor der Jacques-Fabrik in der Eupener Industriezone, die in wenigen Tagen schließt. „Mental habe ich mich schon länger auf den Tag X vorbereitet“, sagt sie.</p>

35 Jahre in Diensten von Jacques: Birgit Mertens hat Schokolade im Blut

Eupen |

<p>Ulrich Deller goss bei aller Klimapolitik-Euphorie ein bisschen Wasser in den Wein.</p>

Ulrich Deller zum DG-Plan: „Wir sind uns nicht sicher, wie gut die Zahlen sind“

Raeren |

<p>Der Raerener Gemeinderat hat die Bebauungsfristen für die Industrie- und Gewerbezone angepasst.</p>

Industriezone Rovert: Gemeinde kommt Investoren bei den Fristen entgegen

Raeren |