Edition numérique des abonnés

Martin Klever

Redaktion Eupener Land / Göhl und Iter / Euregio

mklever@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 43

<p>Ein Schritt zur Müllvermeidung ist die Nutzung von wiederverwertbaren Verpackungen.</p>

Eupen will „ZeroWaste-Gemeinde“ werden

Eupen |

<p>Aurélie Muller und Daniel Offermann – gemeinsam sind sie Tresor. Am Freitag stellt das Duo sein erstes Album in der Eupener Galerie vorn und oben vor.</p>

Daniel Offermann präsentiert neues Album in Eupen

Eupen |

<p>Der Sitz von Nosbau in der Eupener Maria-Theresia-Straße.</p>

Nosbau-Spaltung: Raeren macht den Weg frei

Raeren |

<p>An die Benutzeroberfläche der Focus-App müssen sich die Polizisten der Zone Weser-Göhl fortan gewöhnen.</p>

Neue App soll Polizeiarbeit effizienter machen

Eupen |

<p>Nicht nur in der kalten Jahreszeit ein eher trister Anblick: der Friedhof in Lontzen.</p>

Lontzen will Natur auf Friedhöfen mehr Platz einräumen

Lontzen |

<p>Das Naturzentrum Ternell soll umfassender an den öffentlichen Nahverkehr angebunden werden.</p>

Bessere Verkehrsanbindung von Ternell geplant

Eupen |

<p>Die Party auf dem Eupener Bushofgelände nach dem Rosenmontagszug ist ein wahrer Publikumsmagnet.</p>

Grünes Licht für Eupener Bushofparty

Eupen |

<p>An der Kreuzung von Bahnhofstraße und Bahnhofsgasse soll ein Kreisverkehr entstehen.</p>

Neue Eupener Busroute, damit Schüler zeitig zum Unterricht kommen

Eupen |

<p>Zu alt, zu klein, zu gefährlich: Das sind drei Gründe, wieso die Autosécurité Eupen den Rücken kehrt und nach Lontzen zieht.</p>

Autosécurité fährt Eupen davon - eine Chance für die Polizeizone?

Eupen |

<p>Das orange- und gelbfarbene Gebäude im Ketteniser Dorfzentrum ist bald Geschichte. Nächste Woche sollen die Abrissarbeiten anlaufen.</p>

„Landhaus Kettenis“ macht neuem Wohnkomplex Platz

Eupen |