Lieder und Geschichten aus Afrika

Zu seinem 50 jährigen Priesterjubiläum ist Pater Pierre Simons in seine Heimat gekommen. Seit 40 Jahren lebt und wirkt er in Ruanda und hat in all den Jahren vielen elternlosen Kindern ein Zuhause gegeben. Mit Hilfe des Patenprojekts vom Komitee „Kelmiser in der Dritten Welt“ und unzähliger Spenden aus seiner Heimat konnte er in dieser Zeit den Kindern und Jugendlichen ein gutes Leben im Waisenheim und eine Ausbildung finanzieren.

Am Donnerstag, 27. Juni, möchte Pater Simons mit Liedern und Geschichten aus Afrika von seinem Leben und Wirken erzählen. Der Abend beginnt um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Hergenrath. Der Hergenrather Singkreis mit Alwine Deege wird den Abend einrahmen mit Liedern aus Afrika zum Zuhören und Mitsingen. (red)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment