Ostende entlässt Yves Vanderhaeghe – Assistent Adnan Custovic übernimmt

Fußball - 1. Division

Yves Vanderhaeghe | Foto: belga

Am Dienstagabend ist die Entscheidung gefallen: Fußballerstdivisionär KV Oostende hat sich von seinem Trainer Yves Vanderhaeghe getrennt. Dessen bosnischer Assistent Adnan Custovic übernimmt vorläufig die Leitung der Küstenstädter, die am Mittwochabend im Landespokal Heimrecht gegen Union Saint-Gilloise (Division 1 B) genießen.

„Das war eine schmerzliche Entscheidung“, so KVO-Präsident Marc Coucke, „doch Yves hat selbst erkannt, dass es so nicht weiter gehen kann.“

Mit einem Punkt aus sieben Begegnungen belegte Ostende derzeit den letzten Tabellenplatz.

Vanderhaeghe, seit Juli 2014 Cheftrainer in Ostende, hatte die Mannschaft in der vergangenen Saison erstmals in der Vereinsgeschichte in den Europapokal geführt. In dieser Europa League gab es zwei Niederlagen gegen Olympique Marseille, die so etwas wie eine Negativspirale beim KV Oostende auslösten.

Der 47-jährige Vanderhaeghe ist bereits der vierte Trainer in der 1. Division, der seit Saisonbeginn entlassen wurde. Zuvor waren Bartolomé Marquez Lopez (St.Truiden), Runar Kristinsson (Lokeren) und René Weiler (Anderlecht) ihres Amtes enthoben worden. (belga)

Kommentare sind geschlossen.