Altweiberkomitee belebt seit 4x11 Jahren Eupener Straßenkarneval

Von Edgar Hungs

Brauchtum

<p>Diese sechs Damen bilden das Altweiberkomitee anlässlich des 4x11-jährigen Jubiläums: (v. l. n. r.) Marie-Josée Simon, Andrea Kaiser, Doris Scholl, Andrée Leffin, Brigitte Steils und Marie-Josée Bartholemy.</p>
<p>21 Jahre lang wurde das Kasteel van Ordingen renoviert: In wenigen Tagen öffnet es als Vier-Sterne-Hotel seine Pforten. Chef in der Schlossküche wird der Eupener Gary Kirchens sein.</p>
<p>Die Wagenbauer müssen bei der Abnahme Christoph Wimmer, René Schoonbrood (beide Feuerwehr) und Kay Delsemmé (AGK, v.l.n.r.) Rede und Antwort stehen.</p>

Karneval

Unterwegs mit den Wagenkontrolleuren in Eupen

Von Klaus Schlupp

<p>94690999</p>

Polizeibericht

Fußgänger wurde in Eupen von Auto angefahren

<p>An der Kreuzung von Bahnhofstraße und Bahnhofsgasse soll ein Kreisverkehr entstehen.</p>
<p>Zu alt, zu klein, zu gefährlich: Das sind drei Gründe, wieso die Autosécurité Eupen den Rücken kehrt und nach Lontzen zieht.</p>
<p>Fragen und noch mehr Fragen. Sowohl in der Szene, in der Khadem einer Beamtin gegenübersitzt, als auch darüber hinaus. Fragen sind auch an die Zuschauer gerichtet.</p>

Flüchtlingsthematik

Scenario-Festival: Theater, das viele Fragen stellt

Von Elli Brandt

<p>Unter der Bahnbrücke in Eupen stand damals das Wasser kniehoch.</p>
<p>Großer Andrang bei der Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft Karneval Eupen Kettenis (AGK). Die Jecken stehen in den Startlöchern für das karnevalistische Treiben.</p>

AGK-Vollversammlung

System der gelben Karten beim Rosenmontagszug hat sich bewährt

Von Klaus Schlupp

<p>20200213_120616</p>
<p>belgaimage-55332095-full</p>