Edition numérique des abonnés

Marc Komoth

Redaktion Eupener Land / Göhl und Iter / Euregio

mkomoth@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 30

<p>„Haus Wilden“ besteht aus zwei Gebäudeteilen: Zur Hauptstraße hin (l.) das Gebäude, in dem in der Vergangenheit auch einmal die Fortis-Bank eine Zweigstelle betrieben hat, und das „Atelier“ (r.). Der Eingang zwischen diesen Gebäuden könnte in Zukunft für den Publikumsverkehr der Gemeindeverwaltung und den Empfang genutzt werden.</p>

Raerener Gemeindehaus soll umgestaltet werden

Raeren |

<p>Nach den Pflasterarbeiten erfolgt die Verfugung und das Vergießen des Gussasphalts. Und dann das Ganze noch einmal auf der anderen Straßenseite.</p>

Freie Fahrt an der Burgstraße in Raeren erst ab Sommer

Raeren |

<p>Die Bevölkerung stellt sich sehr viele Fragen, auf die auch die Polizei nach bestem Wissen zu antworten versucht.</p>

Polizei: „Die Lage ist ruhig, die Leute sind verständnisvoll“

Eupener Land |

<p>Caro und Philippe kommen aus Köln. Die Narzissenwiesen des Hohnbachtales haben sie über ihre in Simmerath wohnhafte Familie kennengelernt. Und der gepflückte Bärlauch wird zuhause in leckerem Gratin Dauphinois Verwendung finden.</p>

Spaziergang mit Narzissen, Bärlauch und viel frischer Luft

Kelmis |

<p>Danny Klein, Leiter des Büros für Verkehrssicherheit der Polizeizone Weser-Göhl, mit dem mobilen Radargerät, das vom Stativ aus oder aus einer Mülltonne heraus misst.</p>

„Radarkontrollen sind doch kein Witz“

Eupener Land |

<p>Dr. Pascal Wolter an seinem Schreibtisch im Eupener Krankenhaus.</p>

Onkologe Dr. Wolter verlegt Hauptaktivität von Eupen nach St.Vith

Ostbelgien |

<p>„Onkologen sind Teamplayer“, sagt Dr. Pascal Wolter (hinten, Mitte) und verweist stolz auf das Eupener Team, auch mit Dr. Sarah Dassy (vorne, Mitte).</p>

Onkologe Dr. Pascal Wolter: „Bis zu einem gewissen Grad kann man sich schützen“

Ostbelgien |

<p>(RS) Stromkasten Raeren 31.01.2020 (4)</p>

Stromversorgungskästen: nicht schön, aber alternativlos

Raeren |

<p>In dieser Woche ruht die Baustelle. Die Baustellenfahrzeuge stehen sauber aufgereiht auf dem Parkplatz am Bergscheider Hof.</p>

Bauarbeiten an Raerens Hauptstraße dauern 360 statt 250 Arbeitstage

Raeren |

<p>Nicht zum ersten Mal Thema im Lontzener Gemeinderat: die alte Heizung in der Herbesthaler Pfarrkirche.</p>

Im Lontzener Rat wurde mit spitzen Pfeilen geschossen

Lontzen |