Edition numérique des abonnés

Christian Schmitz

Redaktion Chefredaktion

cschmitz@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 92

<p>Anne Kelleter gehört dem wallonischen Regionalparlament seit 2019 an.</p>

Anne Kelleter: „Würde mir echte Debatten wünschen“

Politik |

<p>Die CSC informierte am Freitag am Eupener Marktplatz über das Thema Kaufkraft und was das mit dem geltenden Lohngesetz zu tun hat.</p>

[Video] Gewerkschaft CSC macht gegen Lohngesetz mobil

Politik |

<p>In der Debatte um die Zukunft der Kinderbetreuung gründen die selbstständigen Tagesmütter in der DG eine Interessenvereinigung, damit ihre Anliegen stärker vertreten werden.</p>

Selbstständige Tagesmütter: „Wir haben Angst um unsere Existenz“

Politik |

<p>Die Deutschsprachige Gemeinschaft möchte die dualen Diplome ganz eigenständig als Zugangsbedingung zu einer Stelle anerkennen und die Kopplung an ein schulisches Diplom aufheben. Das erklärte Oliver Paasch am Montag.</p>

DG will duale Abschlüsse weiter aufwerten

Politik |

<p>Die Veltins-Arena verwandelte sich am Samstagabend nach dem Schalker 3:2 gegen St.Pauli endgültig in ein Tollhaus.</p>

[Video] Schalke feiert Wiederaufstieg: „2. Liga hat der Mannschaft gut getan“

1. Bundesliga |

<p>Blick auf die Titelseite des GrenzEcho auf der über die Einsetzung des Rates der deutschen Kulturgemeinschaft (RdK) berichtet wurde. 50 Jahre Autonomie möchte die DG mit einem besonderen Programm begehen.</p>

Als die Autonomie der DG laufen lernte

Politik |

<p>Der Präsident des Brüsseler Regionalparlaments, Rachid Madrane, gehörte zu den Rednern beim Iris-Fest am Samstag.</p>

Brüssel pocht auf Refinanzierung

Politik |

<p>Die Organisation der Kleinkindbetreuung in der DG steht vor vielen Veränderungen.</p>

Kinderbetreuung: Der weite Weg zum „Vollstatut“

Politik |

<p>Kirsten Neycken-Bartholemy (Bild) gehörte dem Parlament der DG bereits in der Vergangenheit an. Anfang letzter Woche rückte sie für die zurückgetretene Céline Kever nach.</p>

Kirsten Neycken-Bartholemy: „Natürlich muss man Kompromisse machen“

Politik |

<p>Die Ausstellung „Wahl:Los“ wurde am Montag im Triangel St.Vith eröffnet und läuft dort noch bis zum 22. Mai. Hier zu sehen ist Vitus Sproten vom Staatsarchiv, das die Ausstellung konzipiert hat.</p>

„Aktionstage Politische Bildung“ sind wieder zurück aus der Corona-Auszeit

Politik |