<p>Schon im September gab es in Brüssel eine Protestkundgebung gegen die „mickrige“ Lohnmarge von 0,4 %.</p>
<p>Belgien braucht strukturelle Reformen, um weiter wettbewerbsfähig zu bleiben und seine Finanzen in den Griff zu bekommen. OECD-Generalsekretär Mathias Cormann (l.) und Alexander De Croo am Sitz des Premiers, Rue de la Loi 16.</p>

OECD-Wirtschaftsbericht

Schüler Belgien muss sich mehr anstrengen

Von Oswald Schröder

<p>Ein Kompromiss über eine Erhöhung der Verteidigungsausgaben scheint in Sicht</p>

Regierung

Dicke Brocken für Regierung De Croo

<p>261648412</p>

 

Prospekte der Woche

 

Rätsel