Edition numérique des abonnés

Sascha von Montigny

Redaktion Politik & Gesellschaft

svonmontigny@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 28

<p>Dr. Marc Franckh vor dem Dienstwagen, der vom Ministerium der DG zur Verfügung gestellt wurde.</p>

Dr. Marc Franckh: „Man kann die Leute nicht alleine lassen“

Ostbelgien |

<p>Vorerst soll an der bestehenden Infrastruktur festgehalten werden.</p>

Mit 5G in die digitale Zukunft

Politik |

<p>Als Wirtschafts-, Arbeits- und Verbraucherministerin hat Nathalie Muylle derzeit alle Hände voll zu tun.</p>

Nathalie Muylle: „Zuerst Schulen, zuletzt Horeca“

Politik |

<p>Virologe Marc Van Ranst rechnet mit einer lange andauernden Eindämmung.</p>

Coronavirus: Der „Heilige Gral“ muss erst gefunden werden

Politik |

<p>Brussels Airlines stellt am Samstag sein reguläres Fluggeschäft für vier Wochen ein.</p>

9.500 Belgier im Ausland kommen heim

Politik |

<p>Die DG-Regierung und die Bürgermeister der neun deutschsprachigen Gemeinden während einer Pressekonferenz am Freitag im St.Vither Rathaus</p>

Coronavirus in Ostbelgien: Keine Panik, aber die Lage ist ernst

Coronavirus |

<p>Hält selbst mit geschlossenen Augen sein Tor sauber: Simon Mignolet</p>

Der blau-schwarze Schutzwall

1. Division |

<p>Kim Clijsters hat bei ihrer Rückkehr in Dubai bleibenden Eindruck hinterlassen.</p>

Kim Clijsters’ Aufbruch ins Ungewisse

Tennis |

<p>Franky Vercauteren ist die Diskussionen um die Play-off 1 leid.</p>

Der zähe Kampf um Platz sechs

1. Division |

<p>Den Kampfgeist ins Gesicht geschrieben: Kim Clijsters ist zurück auf der WTA-Tour.</p>

Mehr Licht als Schatten beim „Kimback“

Tennis |