Edition numérique des abonnés

Gerd Zeimers

Redaktion Politik & Gesellschaft

gzeimers@grenzecho.be

+32 2 / 225 53 22

<p>Durch das Modell der Vier-Tage-Woche soll eine bessere Work-Life-Balance erzielt werden.</p>

Ab Montag tritt Vier-Tage-Woche in Kraft

Startseite |

<p>Landesweit sind mehr als 46.731 Beschäftigte als vorübergehend arbeitslos gemeldet.</p>

Fast 1.000 Unternehmen nutzen System von zeitweiliger Arbeitslosigkeit

Politik |

<p>Die belgischen Mischfonds, darunter auch die Pensionssparfonds, haben in diesem Jahr schwere Einbußen erlitten.</p>

Gehörig schlechtes Jahr für Rentensparer

Politik |

<p>In diesen Krisenzeiten muss so mancher mit Geld puzzeln, um rundzukommen.</p>

Wer hat worauf Anrecht? – Neuerungen bei Zeitkredit und Energie-Entlastungspaket

Startseite |

<p>Premier De Croo in seiner Rede zur Lage der Nation: „Wie zur Zeit von Corona lassen wir niemanden im Regen stehen.“</p>

Premier De Croo zum Doppelhaushalt: „Unsere erste Aufgabe ist es, die Menschen zu schützen“

Politik |

<p>Hohe Energie- und Rohstoffkosten: Zahlreiche Bäckereien mussten bereits schließen.</p>

Lebensmitteleinzelhandel in Sorge: „Finanzielles und menschliches Drama“

Politik |

<p>Können wir uns bei einem Defizit von 31 Milliarden Euro den Luxus, auszugeben statt zu sanieren, überhaupt noch leisten?</p>

Letztes großes Haushaltskonklave der Regierung De Croo – Riesiges Defizit macht Sorgen

Startseite |

<p>Asylsuchende in der Warteschlange vor dem neuen Registrierungszentrum der Einwanderungsbehörde in Brüssel</p>

Warum steht Belgien wieder vor einer großen Asylkrise?

Politik |

<p>Ob die Regierung von Premier De Croo (Mitte, hinten) im Herbst viel Grund zur Freude haben wird, ist fraglich.</p>

Vivaldi komponiert „Herbst der Wahrheit“

Politik |

<p>Neue Arbeitsbedingungen während der Corona-Pandemie brachten für viele auch die Erkenntnis, dass sie ihren Lebenssinn woanders als im Job suchen möchten.</p>

Keine Kündigungswelle in Belgien

Politik |