Edition numérique des abonnés

Arno Colaris

Redaktion Eifel / Ardennen

acolaris@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 19

<p>Ob die Tat in Hünningen auf einen durch die Natur streunenden Hund zurückzuführen ist, ließ sich vor Ort in Ermangelung von Zeugen nicht einwandfrei überprüfen.</p>

Hünningen: Hund biss Kleinkind ins Gesicht

Büllingen |

<p>Blick in den kernsanierten Innenraum der früheren Kapelle mit neuer Dachkonstruktion aus Holz. Das Objekt würde sich als Ferienwohnung oder für eine kleine Familie eignen.</p>

Alte Kapelle in Braunlauf sucht Liebhaber

Burg-Reuland |

<p>Der Gemeinderat Burg-Reuland „tagte“ in dieser Woche, ohne dass die Ratsmitglieder im Gemeindehaus in Thommen zusammenkamen. Eine digitale Plattform machte es möglich, dass die Regeln der Ausgangssperre eingehalten werden konnten.</p>

Gemeinderat Burg-Reuland „tagte“ im Homeoffice

Burg-Reuland |

<p>Michael Balter bedauert sehr, dass durch die Coronakrise in einigen Köpfen eine neue Grenze zwischen Belgien und Deutschland entstanden sei: „Das muss nicht sein und dazu besteht auch kein Grund“, sagt der Geschäftsmann.</p>

Die Coronakrise schränkt auch den Eifeler Geschäftsmann Michael Balter ein

Büllingen |

<p>Der Nidrumer Heizungsbauer Patrick Thoussaint bezeichnet sich als Rebell, „aber in dieser umfassenden Krise stehe ich voll und ganz hinter den Entscheidungen der Regierungen“. Am Donnerstagmittag beschloss er, seine beiden in Bütgenbach und Weiswampach angesiedelten Unternehmen bis auf Weiteres zu schließen.</p>

Ostbelgisches Handwerk hart getroffen: „Besser die Schotten dicht machen“

Bütgenbach |

<p>Die VoG Hilfe für Krebskranke im Süden Ostbelgiens kann ihren kostenlosen Fahrdienst dank einer beispielhalten Solidaritätswelle und trotz der noch bis zum 5. April gültigen Ausgangssperre ab dem kommenden Montag wieder aufnehmen.</p>

Fahrdienst der Krebshilfe kann am Montag wieder starten

Amel |

<p>Die öffentlichen Arbeiten der Gemeinden, wie hier auf dem Friedhof in Weywertz, können uneingeschränkt fortgeführt werden. „Die Mitarbeiter sollen nur einen Sicherheitsabstand wahren und Kontakte mit der Bevölkerung sollen vermieden werden“, sagt Bürgermeister Daniel Franzen.</p>

Maßnahmen in der Eifel bislang gut befolgt

Eifel · Ardennen |

<p>Vom 20. bis 22. September vergangenen Jahres trafen sich rund 50 Teilnehmer aus den drei belgischen Sprachgemeinschaften, aus Luxemburg und den Niederlanden zur 27. Auflage des zwischengemeinschaftlichen Workcamps in der Gemeinde Burg-Reuland.</p>

Mitgliederzuwachs bei Natagora-BNVS

Amel |

<p>In den letzten Tagen haben sich die Klagen über Lärm durch Schießübungen im Lager Elsenborn gehäuft.</p>

„Eine untragbare Lärmbelästigung für unsere Bevölkerung“

Eifel · Ardennen |

<p>Der mittlere Teil der Hofstraße in Bütgenbach ist eine der wenigen Straßen, die in diesem Jahr in den Genuss von notwendigen Unterhaltsarbeiten kommen werden. Aus finanziellen Gründen muss die Gemeinde Abstriche machen.</p>

Bütgenbacher Straßenunterhalt muss „in kleinen Schuhen laufen“

Bütgenbach |