Edition numérique des abonnés

Arno Colaris

Redaktion Eifel / Ardennen

acolaris@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 19

<p>Der frühere St.Vither Burgturm wird größtenteils auf dem ehemaligen Gelände Pip (in rot umrandet) vermutet, auf dem der Immobilienentwickler Eiffage Development eine Residenz mit 33 Wohneinheiten errichten will.</p>

„Die Funde sind ein Glücksfall für St.Vith“

St.Vith |

<p>In Recht war die Umfrage nicht so emotional behaftet wie vor zwei Jahren zum Wndpark auf Hunnert.</p>

Bürgerumfrage in Recht und Emmels verfehlt Quorum deutlich

St.Vith |

<p>Unterhalb der Biogasanlage hat die Dries Energy AG eine Blumenwiese angepflanzt.</p>

Dries Energy wehrt sich gegen Ameler Gemeinderat

Amel |

<p>Das Personal der Bäckerei Fonk wird am 19. Juli ein Frühstück aus regionalen Produkten auf den Tisch im Emmelser Kornfeld zaubern.</p>

Ein Tisch im Kornfeld

St.Vith |

<p>In Setz wird eine sieben Meter hohe Antenne errichtet, um eine Richtfunkverbindung zu einer Antenne in Schönberg herzustellen, wo es bereits seit drei Jahren schnelles Internet gibt.</p>

Ourgrund bald kein „weißer Fleck“ mehr

St.Vith |

<p>Das kommunale Hallenbad in Vielsalm wird bis Ende des Jahres modernisiert. Es erhält u. a. eine neue Filteranlage nach dem Vorbild der Filterung im Hallenbad des SFZ St.Vith.</p>

Hallenbad Vielsalm wird chlorfrei

Eifel · Ardennen |

<p>Die Gemeinde Amel erwirbt vorerst das Erdgeschoss und das erste Obergeschoss dieses Neubaus im Schoppener Ortszentrum, um dort ein Dorfhaus einzurichten, das der VoG Dorfinteressen in Erbpacht übertragen wird.</p>

Projekt Dorfhaus in Schoppen wird konkret

Amel |

<p>Die Biogasanlage der Dries Energy AG in Möderscheid beschäftigt schon seit Jahren immer wieder den Ameler Gemeinderat, der nun die Umweltgenehmigung der Anlage ein zweites Mal vom Staatsrat annullieren lassen will.</p>

„Diese Sache stinkt auch in Namur“

Amel |

<p>Die Gemeinde Büllingen geht in einigen Revieren zur Regiejagd über und hofft, den Wildbestand in den Gemeindewäldern in kommenden sechs Jahren deutlich reduzieren zu können.</p>

Büllingen führt die Regiejagd ein

Büllingen |

<p>Norbert Keller ist sehr betrübt über den Niedergang der 1980 von ihm gegründeten Keller AG: „Meine Nachfolger waren leider beratungsresistent und haben die Firma mit ihren Fehlentscheidungen in den finanziellen Ruin getrieben.“ Ein Nachfolgeprojekt zur Entwicklung und Produktion minimalistischer Fenstersysteme steckt aber bereits in den Startlöchern.</p>

Keller AG: Brutaler Absturz eines florierenden Unternehmens

Eifel · Ardennen |