Edition numérique des abonnés

Annick Meys

Redaktion Eupener Land / Göhl und Iter / Euregio

ameys@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 20

<p>Aline und Wim Van de Voorde möchten die Spannung vor der Eröffnung noch ein wenig aufrecht erhalten und daher nicht allzuviel vom neuen Restaurant zeigen.</p>

Neustart nach dem Hochwasser: Restaurant „L’Imprévu“ vor Eröffnung

Eupen |

<p>Marion Plake überlebte den Messerangriff im Café „A ge Pömpke“ schwer verletzt.</p>

Marion Plake überlebte Messerstecherei im Café „A ge Pömpke“: „Ich hatte Todesangst“

Eupen |

<p>Hinter dem Dorflädchen, das bald im Herzen von Lontzen eröffnet, steht eine Gruppe engagierter Bürger.</p>

Gruppe engagierter Lontzener initiiert Dorflädchen im Herzen der Ortschaft

Lontzen |

<p>Die Gemeinde Lotzen hat eingewilligt, die Mehrkosten für die Entsorgung von landwirtschaftlichen Plastikabfällen nicht auf die Verursacher abzuwälzen.</p>

Lontzener Landwirte werden nicht zur Kasse gebeten

Lontzen |

<p>Rudy Schifflers (l) und Sportschöffe Björn Klinkenberg sind zufrieden mit dem ausgearbeiteten Konzept.</p>

Hergenrath: Park soll künftig „mehr für alle“ bieten

Kelmis |

<p>Der Hauseter Bäckermeister Bernd Kockartz möchte seinen Kunden das Brot mittels Sprache schmackhaft machen.</p>

Bäckermeister Bernd Kockartz macht eine Ausbildung zum Brotsommelier: „Brot wieder als Genussmittel etablieren“

Raeren |

<p>Im vorderen Teil des Vereinshauses in Herbesthal ist der Pétanque-Club angesiedelt.</p>

Herbesthaler Pétanque-Club fühlt sich übergangen – „Ohne Kantine hat der Verein hier keine Zukunft“

Lontzen |

<p>Freuen sich über das neue Opferlicht-System: (v.l.) Ferdy Simon, Küsterin Brigitte Simon-Sparla, Präsident Tom Simon und Schriftführer Herbert Thisquen.</p>

Kapellenkomitee Berlotte setzt auf plastikfreies Opferlicht-System

Raeren |

<p>Isabelle Schifflers tritt am Dienstag offiziell ihren Dienst als Generaldirektorin der Gemeinde Welkenraedt an. Am Donnerstagabend ist sie vereidigt worden (Bild).</p>

Isabelle Schifflers als neue Generaldirektorin von Welkenraedt vereidigt

Eupen |

<p>Was einst das Zuhause der Familie war, ist auch ein halbes Jahr nach dem Hochwasser noch Rohbau.</p>

„Es ist ein Kampf gegen Windmühlen“

Eupen |