Edition numérique des abonnés

Annick Meys

Redaktion Eupener Land / Göhl und Iter / Euregio

ameys@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 20

<p>Der zweite „Lauf für das Leben“ fand am vorletzten Wochenende statt. Das Organisationsteam ist mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.</p>

Zweiter „Lauf für das Leben“ bringt mehr als 50.000 Euro ein

Eupen |

<p>Das arg in Mitleidenschaft gezogene Ambassador Hotel Bosten hat nach dem verheerenden Hochwasser noch nicht wieder eröffnet.</p>

Droht dem Betreiber des Ambassador Hotel die Enteignung?

Eupen |

<p>Der Lascheterweg wird infolge der bevorstehenden Baustellen zusätzlich belastet.</p>

Eupen droht in diesem Sommer Verkehrschaos

Eupen |

<p>Die alte Blutbuche hat als Sitzgelegenheit ein zweites Leben bekommen.</p>

Am Eupener Rathaus Wurzeln schlagen

Eupen |

<p>Die Premiere 2019 war ein voller Erfolg. Daran möchte das Organisationsteam in diesem Jahr anknüpfen.</p>

25 Teams werden beim zweiten Lauf für das Leben an diesem Wochenende in Eupen erwartet

Eupen |

<p>Die Oberstädter Kirmes putzt sich für die Eröffnung heute Abend heraus.</p>

Oberstädter Nikolauskirmes steht in den Startlöchern

Eupen |

<p>Schüler Marvin Schumacher unterzieht Haken und Bodenschiene dem Praxistest.</p>

RSI-Schüler räumen mit Fahrradhaken bei Technikwettbewerb der SNCB ab

Eupen |

<p>Diese Bürger setzen sich gemeinsam für ein nachhaltigeres Leben in Hauset ein. Yvonne Joras (2.v.r.) hat den Stein ins Rollen gebracht.</p>

„Weniger ist mehr“: Viele Ideen für mehr Nachhaltigkeit in Hauset

Eupen |

<p>Das Buchcover zeigt ein Gemälde der Autorin Martina Egyptien.</p>

Eupenerin veröffentlicht Autobiografie „Egon und Seelestine“: „Selbstmitleid macht nichts besser“

Eupen |

<p>Ein Pfleger der Eupener Intensivstation kontrolliert die Werte einer Patientin.</p>

Pflegen am Limit: Einblick in den Alltag auf der Intensivstation am Eupener St.Nikolaus-Hospital

Eupen |