Edition numérique des abonnés

Annick Meys

Redaktion Eupener Land / Göhl und Iter / Euregio

ameys@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 20

<p>Die Arbeiten an der Neutralstraße sind in den letzten Zügen.</p>

Erstes Teilstück der Neutralstraße so gut wie fertig: Nach der Baustelle ist vor der Baustelle

Lontzen |

<p>14 Beschwerden gegen den Telekommunikationsanbieter United Telecom sind bereits der Verbraucherschutzzentrale Ostbelgien eingegangen.</p>

Kunden von United Telecom wurden ahnungslos weitergeleitet – Auch Ostbelgier betroffen

Ostbelgien |

<p>Werner Pirard fühlt sich inmitten seiner Hähne wohl. Links im Bild: Haushuhn Matthias.</p>

Eupener Urgestein Werner Pirard löst Hahn-Sammlung zugunsten der Flutopfer auf

Eupen |

<p>Martine Königstein, Leiterin der Eupener Entbindungsstation, ist seit 29 Jahren Hebamme aus Leidenschaft.</p>

Auf der Entbindungsstation brechen die letzten Tage an

Eupen |

<p>Im Hammerweg haben die enormen Regenfälle Mitte Juli Straßenschäden verursacht.</p>

Lontzen möchte Hochwasserschäden in Höhe von 75.000 Euro bei der DG geltend machen

Lontzen |

<p>Taucher nehmen den Zustand der Brücke zwischen Bellmerin und Langesthal in Augenschein.</p>

Instandsetzung zweier Brücken hat in Eupen Priorität

Eupen |

<p>Psychologin Annabelle Reul befürchtet, dass einige Anwohner der Unterstadt den Rücken zukehren könnten.</p>

Psychologin Annabelle Reul leistet Flutopfern Beistand: „Es ist wichtig, über das Erlebte zu sprechen“

Eupen |

<p>Sieht aus, als sei es seit Jahren verlassen: das Eupener Wetzlarbad nach der verheerenden Flut.</p>

Wochen- bis monatelange Schließung des Wetzlarbades befürchtet

Eupen |

47 Häuser sind in der Unterstadt nicht betretbar

47 Häuser sind in der Unterstadt nicht betretbar

Eupen |

<p>Im Bekleidungsgeschäft „Splash“ muss infolge des Hochwassers der Bodenbelag erneuert werden. Viele haben ihre Hilfe angeboten.</p>

Oberstadt krempelt nach Hochwasser die Ärmel hoch

Eupen |