Jeder DG-Bürger erhält kostenlos Schutzmasken

<p>Ein Muster der Schutzmaske aus dem Hause Rom. In diesem Fall ist der verwendete Stoff braunfarben, künftige Exemplare werden aber durchaus kunterbunt ausfallen.</p>
Ein Muster der Schutzmaske aus dem Hause Rom. In diesem Fall ist der verwendete Stoff braunfarben, künftige Exemplare werden aber durchaus kunterbunt ausfallen. | Foto: Ralf Schaus
Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Guten Abend ich habe gelesen alle Mitbewohner unter 2009 geborene bekommen Masken... aber ab 12 Jahren müssen sie getragen werden im Bus und sonst wir empfohlen das sie getragen werden ... mein Kind wir im August 12 Jahre also gehe ich davon aus das sie jetzt noch keine braucht aber in 3 Monaten und da wird dann keine Maske mehr getragen ??? Oder kann ich gegen eine Gebühr solche erwerben ??? Damit sie auch welche bekommt ???

  • Ich frage mich, wie ich genügend Luft DURCH einen doppellagigen Sofabezugsstoff mit eingelegter Damenbinde bekommen soll. Also wird der Großteil der ein- und ausgeatmeten Luft wohl zwischen Maske und Gesichtshaut ungefiltert in beide Richtungen passieren.

    PS: Im Internet gibt es viele Anbieter für herkömmlichen Mundschutz zum Preis von etwa 1€/Stück.

  • ... diese Masken wie sie abgebildet sind, sind nicht Ideal, da kein Gummiverschluß da ist.. viele Menschen, besonders ältere, werden damit Schwierigkeiten haben sie zu zu bekommen...

Kommentar verfassen

3 Comments