Edition numérique des abonnés

Tim Fatzaun

Redaktion Sport

tfatzaun@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 23

<p>Fabrice Stoffels (rechts) reist mit Raeren-Eynatten nach Gent.</p>

Zu Gast in Gent: Bringt Raeren-Eynatten den nächsten Favoriten zum Sturz?

Landespokal |

<p>Auch Radja Nainggolan (links) konnte die peinliche Niederlage nicht abwenden: Antwerp scheiterte vorerst an Nikosia um den starken Loizos Loizou (rechts).</p>

Bei Nainggolan-Debüt: Antwerp blamiert sich auf Zypern

Europa League |

<p>Carlo Evertz (beim Schuss) und die Raeren-Eynattener müssen in Mechelen auf ihre Fans verzichten.</p>

Raeren-Eynatten ohne Fans nach Mechelen

Landespokal |

<p>Genks Technischer Direktor Dimitri De Condé und Trainer John van den Brom steigen ins Flugzeug nach Donezk: Der Vizemeister muss eine 1:2-Niederlage umbiegen.</p>

Auf der Suche nach dem „perfekten Spiel“: Genk in Donezk unter Druck

Champions League |

<p>Zusammen schauten sich die Red Lions nach der Siegerehrung den goldenen Sprint von Nafi Thiam an.</p>

Red Lions schauen in die Zukunft: Mit Pizza und Fritten in die Zukunft

Olympia |

<p>Andrew Hjulsager (links) und Hein Vanhaezebrouck blicken auf das Quali-Spiel gegen FS Riga: „Hoffentlich zeigen wir diesmal nur die guten Phasen.“</p>

Wie schon gegen Oslo: Gent will gegen Riga erneut den Heimvorteil nutzen

Conference League |

<p>Mit einem Sieg gegen Hombourg meldet sich Raeren-Eynatten im Fußballgeschehen zurück.</p>

Aufatmen nach neun Monaten: „Wir befinden uns auf einem guten Weg“

Landespokal |

<p>Die Luft für Eden Hazard bei Real Madrid wird langsam dünn. Noch eine Saison voller Blessuren, und den Fans der Königlichen könnte die Geduld ausgehen.</p>

Eden Hazards letzte Chance?

Nationalmannschaft |

<p>Lisa Vaelen kam in der letzten Disziplin, dem Stufenbarren, auf 13,766 Punkte.</p>

„Das Teamfinale war ein Traum“

Olympia |

<p>„Ich suche keine Entschuldigung, es ist unmöglich für mich, diese Niederlage zu rechtfertigen“, schimpfte Anderlecht-Coach Vincent Kompany.</p>

Kompany und Van Crombrugge enttäuscht: „Wir haben uns selbst ins Knie geschossen“

1. Division |