Edition numérique des abonnés

Tim Fatzaun

Redaktion Sport

tfatzaun@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 23

<p>Skurrile Szene: Der Elfmeter von Huys Raia ging zwar ins Tor, flutsche aber durchs Netz. Platzwart Dieter Steyven (links) und Torwart Romain Longaretti mussten reparieren.</p>

Raerens Punkte fallen durchs Netz: „Zu viele sind zu schlecht“

RFC Raeren-Eynatten |

<p>Mit drei ehemaligen Mitspielern in Faymonville ist Anthony Rogister (oben) befreundet – und in einer Whatsapp-Gruppe namens „Les dieux du Turkania“.</p>

Anthony Rogister: Der torgefährliche „Gott der Turkania“

RFC St.Vith |

<p>Trotz seines Doppelpacks gegen Kortrijk könnte sich Ruud Vormer gegen ManCity zunächst auf der Bank wiederfinden.</p>

Brügge mit oder ohne Vormer gegen Manchester City?

Champions League |

<p>Dieuveille Mangaya Twadela (links) stand zum ersten Mal in der Raeren-Eynattener Startelf und erzwang den ersten Platzverweis gegen Dison.</p>

Negrin: „Habe Raeren-Eynatten noch nie so unterirdisch erlebt wie heute“

RFC Raeren-Eynatten |

<p>Mit einer Punkteausbeute 12/15 im Gepäck fahren Carlo Evertz und die Raeren-Eynattener nach Dison.</p>

Familienduell Negrin-Legros: Raeren-Eynatten zu Gast beim Spitzenreiter

RFC Raeren-Eynatten |

<p>Florent Offerman sorgte dafür, dass Raeren-Eynatten ein kompliziertes Spiel fast durchgehend mit einer Führung im Rücken bestreiten konnte.</p>

„Bin nervöser bei einer Führung“: Raeren-Eynatten liefert die perfekte Antwort

RFC Raeren-Eynatten |

<p>Die Mauer vom Stockbergerweg: Sid Hartel (Nr. 92) warf die KTSV Eupen zum Sieg.</p>

Sid Hartel rettet die KTSV: „Mehr Glück als Verstand“

Handball |

<p>Für Didier Deschamps zählen die Roten Teufeln „auf europäischer und globaler Ebene zu den besten Mannschaften“.</p>

Didier Deschamps: „Es wird keine Revanche“

Nations League |

<p>Michel Reinertz (links) brachte Bütgenbach in Front.</p>

Auch ein Remis kann schön sein

USFC Elsenborn |

<p>Nathan Geelen (Mitte) schraubte mit seinem Volleytor sehenswert den Deckel auf die Partie.</p>

Honsfeld kassiert die nächste Niederlage – Kelmis legt Heimschwäche ad acta

2. Provinzklasse C |