Edition numérique des abonnés

Tim Fatzaun

Redaktion Sport

tfatzaun@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 23

<p>Am 14. April durfte die Party beginnen: Der RFC Raeren-Eynatten stieg zum ersten Mal in die Nationalklassen auf.</p>

Das furiose Jahr 2019 des RFC Raeren-Eynatten

RFC Raeren-Eynatten |

<p>„Es wurde langsam nochmal Zeit für einen Heimsieg“, freute sich Torschütze Luka Tonkovic (links).</p>

Haben Tonkovic und Theisen den Kreis geschlossen?

FC Bütgenbach |

<p>Die Offensivabteilung um Carlo Evertz (r.) fand erst im zweiten Durchgang ins Spiel.</p>

Raeren-Eynatten wachte erst nach der Pause auf

RFC Raeren-Eynatten |

<p>Frédéric Gabriel (in rot): „Drei Punkte Rückstand auf Hautes Fagnes sind noch in Ordnung, viel mehr darf es aber nicht sein.“</p>

Frédéric Gabriel: „Kein Titel wäre kein Beinbruch“

RUS Emmels |

<p>Raeren-Eynatten kann wieder auf seinen Kapitän Jeremy Bong (r.) setzen.</p>

Raeren-Eynatten mit Bong und Stochkov nach Huy

RFC Raeren-Eynatten |

<p>Hat zugesagt, weiterhin als Trainer des RFC St.Vith arbeiten zu wollen: Thierry Polis.</p>

Der Aufschwung nimmt Form an: Thierry Polis bleibt St.Vither

RFC St.Vith |

<p>Walhorns Johnny Laschet (am Ball): „Wir wollen beweisen, dass die Klatschen gegen Herve und Eupen nur Ausrutscher waren.“</p>

Walhorn mit erfolgreicher Rehabilitierung

FC Union Walhorn |

<p>Zuerst nicht eingeplant, dann zum Matchwinner avanciert: Rocheraths Jeremy Keller (beim Schuss)</p>

Die Joker besorgen den Punkt für Rocherath

KFC Rocherath |

<p>Fabrice Stoffels erhöhte per sehenswertem Freistoß auf 2:0.</p>

Neues Gewand bringt Tore und Punkte

RFC Raeren-Eynatten |

<p>Damon Willems (l., noch im Lontzener Trikot) nach seinem Kreuzbandriss: „Die Frage, ob ich wieder Sport betreiben kann, habe ich mir natürlich gestellt.“</p>

Damon Willems über seinen Vater Dirk: „Er hat mir als Trainer und Vater geholfen“

RFC St.Vith |