Edition numérique des abonnés

Tim Fatzaun

Redaktion Sport

tfatzaun@grenzecho.be

+32 (0) 87 / 59 13 23

<p>Mit Vollgas: St.Viths Mika Benker (links) setzt zur Grätsche gegen Michel Reinertz an.</p>

Bütgenbachs Paquay: „Beste Halbzeit seit meiner Ankunft“

FC Bütgenbach |

<p>Tobias Lauffs (r.): „Ich habe den Jungs vorher gesagt, dass ich für eine Käsekrokette spiele. Ich glaube, sie haben verstanden, was ich damit meinte.“</p>

Raeren-Eynatten überrollt Oppagne und feiert den dritten Sieg in Folge

RFC Raeren-Eynatten |

<p>Trainer Arnaud Calbry: „Offensiv hat es uns an vielem gefehlt.“</p>

Trotz Sieg: Eine Reaktion in Zypern ist gefordert

Handball |

<p>Carlo Evertz (rechts) warnt: „Das wird kein leichtes Spiel – eher ein harter Brocken.“</p>

Raeren-Eynatten will „endlich den dritten Sieg in Folge schaffen“

RFC Raeren-Eynatten |

<p>David Haas (am Ball) wechselte im Sommer nach Bütgenbach, wo er zum Stammpersonal gehört.</p>

Von St.Vith nach Bütgenbach: „Der Wechsel war die beste Entscheidung“

FC Bütgenbach |

<p>Deutschlands Mittelblocker Hendrik Pekeler bekommt es mit dem drittbesten Torschützen der EM, Artsem Karalek, zu tun.</p>

Die EM geht in die nächste Phase: Beginn der Hauptrunde

Handball |

<p>Dormagen-Spieler Nick Braun hofft auf seinen ersten Einsatz für die belgische Handballnationalmannschaft.</p>

Nick Braun vor Debüt bei den Red Wolves: „Es wäre ein Traum“

Handball |

<p>Eine Wurfausbeute von fast 100 Prozent: Julius Kühn war mit seinen acht Toren ein wichtiger Faktor für das deutsche Erreichen der Hauptrunde.</p>

Den Kopf aus der Schlinge gezogen: Deutschland erreicht die Hauptrunde

Handball |

<p>Als Doppeltorschütze erfolgreich: Florent Offerman (beim Schuss)</p>

Raeren-Eynatten macht da weiter, wo es aufgehört hat

RFC Raeren-Eynatten |

<p>Vor allem bei der Besetzung der Dreierkette (wie hier mit Anthony Niro in gelb) steht Trainer Jonathan Negrin vor schweren Entscheidungen.</p>

Zieländerung: Raeren-Eynatten peilt nun die Endrunde an

RFC Raeren-Eynatten |