Kommentar zur AS-Krise: Der Trainer trägt nicht die Hauptschuld

<p>Kommentar zur AS-Krise: Der Trainer trägt nicht die Hauptschuld</p>
Foto: David Hagemann

Bernd Storck trägt als Coach eine Mitschuld daran, dass ein erschreckend schwaches Eupen am Samstagabend bei der 1:5-Niederlage gegen Cercle Brügge auch mehr als ein halbes Dutzend Gegentore hätte kassieren können.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 12,30 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment