Diesmal Unmut wegen Delhez-Bois auf Kaiserbaracke

Von Arno Colaris

Aufgrund von Trockenheit steigt die Gefahr eines Brandes im Hohen Venn.
Eupener Land

Viel Sonne, aber auch Waldbrandgefahr im Hohen Venn - Zugang ab Freitag untersagt

Gilbert aus Paris spielt gerne mit dem Feuer.
Aus der Region

Karussells aus vergangenen Zeiten in Mechernich

Mit ungebrochener Popularität von einem Rekord zum nächsten - André Rieu ist wieder erfolgreich „on tour“.
Ostbelgien

Mit dem GrenzEcho zu André Rieu

Nicole Johanns und Sarah Raisin vom Verein zur „Förderung auf Vier Hufen“ sowie Sebi Hartel, der mit Schülern Aufenthalte in der Ardèche organisisert, sind in diesem Jahr vom Fonds Roger Bosten unterstützt worden (v.l).
Eupen

Fonds Roger Bosten unterstützt Therapie mit Pferden zum zweiten Mal

Von Elli Brandt

Kinderanimation im Haus Ternell
Eupen

Kinderanimation im Haus Ternell

Internationale Küche bei „Kochen Multi-Kulti“ in Kelmis
Kelmis

Internationale Küche bei „Kochen Multi-Kulti“ in Kelmis

Die Pioniere Sankt Georg aus Eupen haben im Hertogenwald das Kreuz für italienische und russische Kriegsgefangene erneuert.
Eupen

Eupener Pfadfinder erneuerten Gedenkkreuz

In der Diskussion um die sogenannten Gratisstunden hat jetzt die Mehrheit reagiert.
Politik

Mehrheit: „Stundenspanne gehört zur Arbeitszeit“

Pascal Arimont im Gespräch mit Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Digitales.
50031744
Raeren

Graffiti-Sprayer in Raeren gefasst

Viele wissen nicht, dass man für den Arztbesuch eine Vertrauensperson hinzunehmen kann.
Ostbelgien

Tag der Patientenrechte: Vier Ohren hören und verstehen besser als zwei

Mehr Krankenhauspersonal und die Zuständigkeiten, darüber diskutieren die PDG-Spitzenkandidaten Colin Kraft (CSP) und Antonios Antoniadis (SP).
Politik

Krankenhauspersonal: Kraft wirft Antoniadis „Dauerausrede“ vor

Nadja Brandt vom Zentrum Kaleido Ostbelgien gehört zu den Personen, die als „Papilio“-Trainerinnen den Lehrkräften zur Seite stehen.
Ostbelgien

„Papilio“ wird in DG-Primarschulen eingeführt

Von Christian Schmitz

Als Finanzschöffe hat Serge Dollendorf in der Gemeinde Burg-Reuland keinen leichten Stand, dessen ist er sich bewusst: „Ich möchte das Problem gerne angehen.“
Burg-Reuland

Reuländer Schöffe Dollendorf befürwortet Neuverteilung der Gemeindedotationen