Mikaël Fissette: „Die Jahre in Eynatten waren die schönsten meiner Karriere“

<p>Mikaël Fissette hängt die Handballschuhe an den Nagel.</p>
Mikaël Fissette hängt die Handballschuhe an den Nagel. | Archivfoto: Bernd Rosskamp

Bevor am kommenden Wochenende noch der Saisonabschluss in Izegem ansteht (Sa., 20.15 Uhr), ehrte der Klub seinen Außenspieler, der 2017 gemeinsam mit Eric Vreven und Antoine Eubelen aus Visé nach Eynatten gewechselt war.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment