Leon Koonen vor seinem Wechsel nach Lontzen: „Ich setze meine Prioritäten erstmal anders“

<p>Leon Koonen über Raeren-Eynatten: „Der Verein macht es einem leicht, sich wohlzufühlen.“</p>
Leon Koonen über Raeren-Eynatten: „Der Verein macht es einem leicht, sich wohlzufühlen.“ | Foto: Verein

Vor dem letzten Heimspiel der klassischen Meisterschaftsphase gegen Jodoigne (3:2) verabschiedete Raeren-Eynatten am Montag Trainer Jonathan Negrin und mehrere Spieler, unter ihnen Leon Koonen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 12,30 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment