Belgier sind überzeugt: „Impfung ist bestes Mittel gegen Covid-19“

<p>Belgier sind überzeugt: „Impfung ist bestes Mittel gegen Covid-19“</p>
Foto: dpa
Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Der Jenige, der glaubt, wenn er komplett geimpft ist, und seine Freiheit wieder hat, wird aber bitter enttäuscht. Nix ohne den Teppich im Gesicht, nix reisen wie man will. Man wird auch in diesem Herbst den Laden wieder schließen, und die Schafe trotten dann alle wieder mit.

  • Wird beim Grenz-echo mit zweierlei Maß gemessen Herr Christian Schmitz? Ich nenne einen hier gut bekannten Leserbrief und Kommentarschreiber Märchenerzähler und Allesbesserwisser und werde dafür von ihnen gerügt? Aber unser Herr Gerhard Schmitz darf den deutschen Kanzleramtminister öffentlich als Lügner betiteln nur weil dem Herrn Schmitz nicht gefällt was der Kanzleramtminister schreibt, langsam kann man dran fühlen was hier abläuft.

  • Sehr geehrter Herr Leonard,

    Sie werfen mir vor, mein Ziel wäre es, „das Vertrauen der Menschen in die Politik und die Corona-Maßnahmen zu untergraben.“

    Nun stellt sich die Frage, ob die Politik unser Vertrauen verdient.

    Ich empfehle Ihnen, sich das gestrige Interview von Herrn Helge Braun, Kanzleramtsminister der BRD, mit der BILD anzuschauen. Darin behauptet er auf ausdrückliche Nachfrage seitens der BILD-Redakteure, dass die Fallzahlen im Vereinigten Königreich seit einer Woche zwar fallen, diese aber in England, wo alle Maßnahmen am 19. Juli aufgehoben wurden, weiter steigen würden (ab Minute 2:00). Das ist eine dreiste Lüge!

    Quellen:

    https://youtu.be/Yz8MjTXT86I

    https://coronavirus.data.gov.uk/details/cases

  • Sehr geehrter Herr Leonard,

    Sie schreiben, dass „nicht alle Menschen sich impfen lassen können und damit durch Nichtgeimpfte einer höheren Infektionsgefahr ausgesetzt seien“.

    Mag sein, nur wie soll dann die Gesellschaft mit diesen unfreiwillig Nichtgeimpften umgehen? Müssen sie bis zum Pandemie-Ende Maske tragen und sich vor jedem Restaurant-Besuch testen lassen, oder schlagen Sie eine Drei-Klassen-Gesellschaft vor, bestehend aus Geimpften, unfreiwillig Nichtgeimpften und freiwillig Nichtgeimpften, wo dann nur die letzte Klasse ihrer Grundrechte beraubt werden soll?

    Und dass „die Pandemie z. Z. durch nicht geimpfte Menschen befördert werde“, ist allenfalls eine kühne Behauptung, angesichts z. B. der geimpften Reiserückkehrer, die aufgrund des EU-Zertifikats ungetestet aus Hochrisikogebieten zurückkehren und weiß Gott was für eine Variante einschleppen können.

    Siehe hierzu https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/210727-heute-sendung-12-u... ab 2:58.

  • Nein, Herr Schmitz, Sie äußern hier nicht nur Ihre Meinung.

    Sie betreiben seit über einem Jahr eine… Kampagne gegen ALLE Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, die in ihren Augen ja nur eine angebliche Pandemie ist.
    Sie verbreiten zwanghaft eine Meinung z.T. aus Verschwörungstheorien, Fake-News und gezielter, subtiler Desinformation mit dem Ziel, das Vertrauen der Menschen in die Politik und die Corona-Maßnahmen zu untergraben.

    Nicht alle Menschen können sich impfen lassen und sind damit durch Nichtgeimpfte einer höheren Infektionsgefahr ausgesetzt und ja, eine Impfung bietet keinen 100%gen Schutz. Die Pandemie wird z.Z. durch nicht geimpfte Menschen befördert.

    Nein, Herr Schmitz, dumm darf man Sie, nicht nur aus Netiquette-Gründen nicht nennen. Das Gegenteil ist wohl eher der Fall. Verblendung und Querulanz führt jedoch dazu, seine Fähigkeiten in die falsche Sache zu investieren.

    Nazi Vergleiche gehören zum beliebten Instrumentarium der Querdenker, um vor der Corona-Diktatur zu warnen. Damit verspottet Frau Baudimont und andere die Opfer der Nazi-Diktatur.
    Sich jetzt mit Hinweis auf eine vermeintlich faschistische Vorgehensweise Ihrer Kritiker als Opfer darzustellen, spottet jeder Beschreibung.

    Aber wo Sie die Faschismuskeule schon schwingen: auch die Faschisten haben eine Kampagne geführt. Gegen die Vernunft, gegen die Menschlichkeit, gegen die Solidarität. Ohne Rücksicht auf Verluste, nein mit dem Ziel, Menschen zu vernichten.

    Ihre Kampagne und Agitation gegen ALLE Corona-Maßnahmen gefährdet die Gesundheitssysteme, gefährdet Menschenleben und fordert Opfer.
    Die erneut steigende Zahl an Patienten in den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen sind über 95% nicht geimpfte Personen. Kümmert Sie offensichtlich nicht.

    Suchen Sie sich ein neues Steckenpferd, entwickeln Sie einen neuen Motor und streiten Sie sich meinetwegen bis zum Jüngsten Tag mit Ferrari oder Tesla. Aber hören Sie mit Ihrer (selbst-) zerstörerischen querulanten Agitation auf.

Kommentar verfassen

16 Comments