Minister Antoniadis: „Nachfrage ist größer als das aktuelle Angebot“

<p>Hat laut DG-Minister Antoniadis ein Imageproblem: das Vakzin von Astrazeneca.</p>
Hat laut DG-Minister Antoniadis ein Imageproblem: das Vakzin von Astrazeneca. | Foto: imago/MiS

Der Entscheidung der Gesundheitsminister, das Corona-Vakzin des britisch-schwedischen Pharmakonzerns Astrazeneca fortan nur an Personen ab 56 Jahren zu verimpfen, waren langwierige Gespräche vorausgegangen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 1 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment