Oliver Paasch: „Plädieren für eigenständige Hilfeleistungszone“

<p>Die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft will sich überall dort, wo es möglich ist, für den Beibehalt einer eigenständigen Hilfeleistungszone für die deutschsprachigen Gemeinden einsetzen.</p>
Die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft will sich überall dort, wo es möglich ist, für den Beibehalt einer eigenständigen Hilfeleistungszone für die deutschsprachigen Gemeinden einsetzen. | GE-Archivfoto: David Hagemann

Die Zukunft der Hilfeleistungszone 6 ist ungewiss, zumal es in letzter Zeit immer wieder Überlegungen gibt, die darauf schließen lassen, dass die deutschsprachige Hilfeleistungszone einen Teil ihrer oder ihre gesamte Eigenständigkeit verlieren kön

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment