Dritter Container für Schule Lichtenbusch

<p>Vor dem Saal Kessel wird im Sommer ein dritter Container aufgestellt.</p>
Vor dem Saal Kessel wird im Sommer ein dritter Container aufgestellt. | Foto: Ralf Schaus

Punkt eins, der Kindergarten in Hauset: Dort sind die Holzfenster und Türen veraltet und undicht. „Es zieht da richtig“, wusste Schöffin Marcelle Vanstreels (Mit Uns) zu berichten. Durch die Renovierungsarbeiten - mit Kosten von 70.000 Euro - soll sich auch der Energieverbrauch im Gebäude reduzieren.

Punkt zwei, die Schule in Eynatten: Dort sind die Eternitplatten an der Fassade lose und teilweise kaputt, zudem fault die Unterkonstruktion. Der Außenbereich muss also erneuert werden. „Aus optischen Gründen ist es angebracht, die Wandverkleidung in Holz auszuführen, sodass ein einheitliches Bild zum neuen Kindergarten entsteht“, so die Schöffin. Das Projekt summiert sich auf geschätzte 80.000 Euro.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Solange die Coronakrise dauert 1 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment